denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Jugendsynagoge

Obj.-Dok.-Nr.: 09031140
Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil: Kreuzberg
Strasse: Fraenkelufer
Hausnummer: 10 & 12 & 14 & 16
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Synagoge
Datierung: 1913-1916
Entwurf: Beer, Alexander (Architekt)
Bauherr: Jüdische Gemeinde zu Berlin

Die dreiachsige Straßenfassade des Geschäftshauses Kottbusser Straße 10 ähnelt in Aufbau und Gliederung der Straßenfassade der Etagenfabrik. Die Mittelachse mit Eingang wird durch eine lisenenartige Binnengliederung der Fensterachsen und zwei reliefbesetzte Brüstungsfelder in den Hauptgeschossen hervorgehoben. Die beiden Reliefs zeigen antikisierende Allegorien des Töpfer- und des Schmiedehandwerks. Sie sollen vermutlich die Anfänge der Lampenherstellung veranschaulichen. Korbbogenfenster zeichnen das dritte Obergeschoss des Gebäudes aus. Das durch ein Gesims abgetrennte mezzaninartige Geschoss zeigt mit seinen dreigeteilten Fenstern eine schlichtere Gliederung als das Mezzanin der Etagenfabrik.

Die Fassaden der Innenhöfe bestehen aus einem Raster aus fünfgeschossigen Pfeilern und Fensterbändern aus breiten dreiteiligen Holzfenstern. Die Pfeiler der Innenhöfe sind mit weiß glasierten Spaltklinkern gerahmt. Einzige Dekoration der Hoffassaden sind abstrakte Kapitellandeutungen aus braun glasierten Ziegeln und ein Zahnschnittfries aus weißen Verblendern unterhalb der Traufe.

Literatur:
  • Topographie Friedrichshain-Kreuzberg/Kreuzberg, 2016 / Seite 299