denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Seestraße 99

Obj.-Dok.-Nr.: 09030431
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Wedding
Strasse: Seestraße
Hausnummer: 99
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1899-1900
Entwurf: Kuthe, Arnold (Architekt)
Bauherr: Koehne, Karl (Kaufmann)

Um 1900 wurden die ersten Mietshäuser nördlich der Seestraße errichtet. In diesem Abschnitt, zwischen Afrikanischer Straße und Müllerstraße, erweckt die Ringstraße den Eindruck eines großstädtischen Boulevards. Dafür sorgen die fünfgeschossigen, oftmals reich gestalteten Wohngebäude, die den breiten Straßenraum begrenzen. Einen großbürgerlichen Anspruch vermittelt das auffallende Eckhaus Seestraße 99/Lüderitzstraße 1, das 1899-1900 von Arnold Kuthe als Wohngebäude mit großzügigen Wohnungen und Ladengeschäften errichtet wurde. Mit seiner abgeschrägten Ecke, verziert mit einem Erker und einem beherrschenden, steil aufragenden Giebel, auf dem ein steinerner Adler ruht, markiert das Mietshaus die Einmündung der Lüderitzstraße in die breite Ringstraße. Der vielfältige, verspielte Bauschmuck der symmetrisch angelegten Straßenfronten blieb vollständig erhalten. Die Fassaden sind verputzt, mit einer Quaderung und mit ornamentalen Jugendstilreliefs versehen. Turmerker mit zierlichen Dachhauben sowie Balkone, angeordnet zwischen den Erkern, verstärken die prachtvolle, einem Boulevard angemessene Erscheinung.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Wedding, 2004 / Seite 219