denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Koloniestraße 116

Obj.-Dok.-Nr.: 09030387
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Gesundbrunnen
Strasse: Koloniestraße
Hausnummer: 116
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: 1872-1873
Ausführung: Krämer, C. (Maurermeister)
Bauherr: Fürle, Ernst Gottlieb (Schankwirt)

Der südliche Abschnitt der Koloniestraße wandelte sich nach 1870 in ein großstädtisches Wohngebiet. Zu den ältesten Mietshäusern gehört das 1872-73 von C. Krämer erbaute Wohnhaus Koloniestraße 116, das einen vornehm wirkenden klassizistischen Fassadenaufbau besitzt. (1) Die verputzte Straßenseite wird durch fein ausgearbeitete Sohlbankgesimse gegliedert. Ein breiter Gesimsstreifen trennt Souterrain und Parterre von den beiden oberen Wohngeschossen, deren Fenster mit schlichten klassizistischen Verdachungen geschmückt sind. Im Unterschied zu den später entstandenen Mietshäusern ist das Satteldach noch im Straßenraum sichtbar. Den Hauseingang erreicht man über eine Durchfahrt in der linken Achse. Kapitelle und Medaillons zieren den Torbogen.


(1) Schwarz 1984, Bd. 3, S. 77.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Wedding, 2004 / Seite 165