denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Hutfabrik Gattel

Obj.-Dok.-Nr.: 09030210
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Gesundbrunnen
Strasse: Prinzenallee
Hausnummer: 58
Strasse: Stockholmer Straße
Denkmalart: Gesamtanlage
Sachbegriff: Bürgerhaus & Fabrik
Datierung: 1889-1891
Entwurf: Lewy, Georg (Architekt)
Ausführung: Mattheus, Adolph (Maurermeister)
Bauherr: Gattel (Hutfabrikant)

Auf dem Grundstück der Hutfabrik Gattel an der Prinzenallee 58 errichtete Georg Lewy 1889-91 ein straßenseitiges Mietshaus und ein viergeschossiges Fabrikgebäude. Das einem Palazzo ähnliche Vorderhaus, das sich mit einer aufgeputzten Bandrustika von den üblichen Mietshäusern unterscheidet, lässt einen großbürgerlichen Anspruch erkennen. In den beiden unteren Geschossen öffnet sich ein riesiger Torbogen, an den sich Hauseingang und Durchfahrt zum Fabrikhof anschließen. Die beiden Hauptgeschosse mit ihren großzügig angelegten Wohnungen zeichnen sich durch reich gestaltete Fensterverdachungen und einen wuchtigen Erker in der Mittelachse ab. Säulen und Hermenpilaster zieren die mittleren Fenster. Dass sich hinter dem mächtigen Hauptgesims ein Mezzaningeschoss verbirgt, erkennt man nur am Bogenfenster über dem Erker. Das mit Marmor ausgekleidete Vestibül und der ausgemalte Treppenaufgang deuten auf eine anspruchsvolle bürgerliche Wohnkultur.

Das gelbe Backsteingebäude hinter dem Vorderhaus wurde von der Hutfabrik Gattel genutzt. Zwei Quergebäude und verbindenden Seitenflügel umgeben einen Innenhof. Mit gleichmäßig aufgereihten Segmentbogenfenstern und einer abgesetzten Attika erhielt die Hutfabrik einen schlichten, zurückhaltenden Fassadenaufbau. Die einstigen Produktionsräume wurden nach 1933 in Wohnungen umgebaut. (1)


(1) Bei dem Umbau in ein Wohngebäude wurden unter den preußischen Kappen neue Decken eingezogen. Außen lässt sich das an den Segmentbogenfenstern erkennen, die im oberen Teil vermauert sind. Das Gebäude wurde 1981 besetzt und in ein selbstverwaltetes Wohnhaus umgewandelt, siehe Reinhardt, Dorothea und Witten, Elfi: Wohn- und Nachbarschaftsprojekt Prinzenallee 58: Zehn Jahre Selbstverwaltung. in: Schriftenreihe Wedding. Bd. 4. Konflikt und Kontinuität. 20 Jahre Stadtteilpolitik im Wedding. Hrsg. v. Werner Bruskat und Jürgen Nowak. Berlin 1991, S. 73-88.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Wedding, 2004 / Seite 156