denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Bauernhaus Alt-Lichtenrade 76

Obj.-Dok.-Nr.: 09030087
Bezirk: Tempelhof-Schöneberg
Ortsteil: Lichtenrade
Strasse: Alt-Lichtenrade
Hausnummer: 76
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Bauernhaus
Datierung: 1897
Entwurf: Haufe, Gustav (Zimmermannsmeister)
Ausführung: Haufe, Carl
Bauherr: Rademeier, Wilhelm

Durch Hofteilungen vergrößerte sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Anzahl der Landwirtschaftsbetriebe. Zu den neu gegründeten Bauernhöfen gehört das am nördlichen Dorfausgang angelegte Gehöft Alt-Lichtenrade 76. Das 1897 erbaute Wohnhaus zeigt den wachsenden Wohlstand gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Das vierachsige Gebäude mit Mittelrisalit, Dreiecksgiebel und Stuckgliederung wurde nicht ohne Anspruch von Gustav Haufe, einem ortsansässigen Maurermeister, entworfen. Dem Mittelrisalit ist eine Veranda vorgesetzt, allerdings blieb die bauzeitliche Holzkonstruktion mit reich geschnitzten Holzteilen nicht erhalten. Die Wohnräume sind über einem hohen Sockel angeordnet. Im Unterschied zu den älteren Bauernhäusern liegt der Hauseingang an der Rückseite.

Literatur:
  • Topographie Tempelhof, 2007 / Seite 229f.