denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Weidendammer Brücke

Obj.-Dok.-Nr.: 09030074
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Friedrichstraße
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Brücke
Entwurf: 1894
Datierung: 1895-1897
Umbau: 1914-1922
Umbau: 1972
Umbau: 1993
Entwurf: Stahn, Otto (Architekt)
Bauherr: Stadt Berlin

Vom Bahnhof Friedrichstraße gelangt man über die Weidendammer Brücke (1) in den südwestlichen Bereich der Spandauer Vorstadt. Eine Brücke gab es an dieser Stelle bereits mit der Anlegung der Dammstraße 1674. Der Entwurf wurde im Städtischen Brückenbau-Bureau angefertigt. Der 1895-97 errichtete, die zwei kleinen Seiten- und die breite Mittelöffnung mit einer flusseisernen Bogenträgerkonstruktion überspannende Brückenneubau wurde nicht nur dem zunehmenden Straßen- und Schiffsverkehr gerecht, sondern auch dem Wunsch nach Repräsentation. (2) Mit Otto Stahn wurde deshalb ein bekannter Architekt zur "künstlerischen Bearbeitung" herangezogen, namhafte Kunsthandwerker, darunter M. Fabian und Eduard Puls, statteten die Geländerbrüstungen und Laternenmasten mit schmiedeeiserner Dekoration in neobarocken Formen aus. Adler mit geschmiedetem Federkleid zieren beidseitig die Bogenscheitel. Beim dem Bau des U-Bahntunnels der Nord-Süd-Bahn wurde die Brücke 1914 abgebaut und mit veränderter Gründung für die beiden Strompfeiler und Landwiderlager mit neuen Hauptträgern und unter Verwendung der dekorativen Geländer und Laternenmasten und mit verbreiterter Fahrbahn 1922 wieder dem Verkehr übergeben. Nach Reparaturen 1974-75 und 1985 wurde die Brücke 1992-94 saniert.


(1) Vgl. Krause 1902, S. 158-177; Krause 1922.

(2) Das flußeiserne Tragwerk der auf zwei schmalen granitverkleideten Strompfeiler ruhenden, 22,4 Meter breiten Brücke (Stützenweiten 16,3m x 38,5m x 15,5m) bestand aus 10 dreiteiligen Bogenträgern, die als Mischkonstruktion mit seitlichen Fachwerkkragträgern und gelenkig dazwischen gehängten Blechträgern ausgelegt war. Vgl. Krause 1902, S. 158-177.

Literatur:
  • Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983 / Seite 323.
  • Die Strassen-Brücken der Stadt Berlin, 1902 / Seite Bd. 1: 91, 97, 99 106, 158-175; Bd. 2: Tafel 25-28
  • Berlin - Photographien von Waldemar Titzenthaler, 1990 / Seite 68f.
  • Krause, F./ Die Brückenbauten der Stadt Berlin seit dem Jahr 1897 in
    Zeitschrift für Bauwesen 72 (1922) / Seite 14, 23-26, 337
  • Cornehls/ Der Wiederaufbau der Weidendammer Brücke in Berlin in
    Bautechnik 2 (1924) / Seite 361-364, 377-379, 388-390
  • N.N./ Wiedereröffnung der umgebauten Weidendammer Brücke in Berlin in
    Deutsche Bauzeitung 58 (1924) / Seite 16 (Konstruktion und Ausführung)
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 311