denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Haus zur Berolina

Obj.-Dok.-Nr.: 09030006
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Hausvogteiplatz
Hausnummer: 12
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Geschäftshaus
Fertigstellung: 1895
Umbau: 1918
Entwurf: Krause, Hermann August (Architekt)
Ausführung: Alterthum und Zadeck (Baufirma)
Bauherr: Alterthum und Zadeck (Handelsgesellschaft)

Das 1895 von Alterthum & Zadek erbaute Geschäftshaus am Hausvogteiplatz 12 bildet auf der Ostseite des Platzes einen letzten stadtgeschichtlichen und stadträumlichen Bezugspunkt, da es alle seine historischen Nachbarn verloren hat. (1) Das schmale, ehemals in die geschlossene Platzrandbebauung einbezogene Gebäude erstreckt sich tief in das Grundstück hinein und war im Inneren ganz auf die räumlichen Bedürfnisse eines Konfektionshandels- und Lagerhauses ausgerichtet. (2) Die werksteinverkleidete Straßenfront, die bis auf einige Schmuckelemente erhalten ist, prägen die von Segmentbogenrahmen zusammengefassten Fenster der Hauptgeschosse und zwei Erker in der mittleren Achse, besonders aber die weithin sichtbare Uhr mit dem Strahlenkranz um das große Zifferblatt. Das Gebäude ist auf der Fläche der ehemaligen Festungsanlage Berlins errichtet.


(1) Nach einem Entwurf des Architekten H. A. Krause, Bauherr: Handelsgesellschaft Alterthum & Zadek.

(2) Vgl. BusB 1896, Bd. III, S. 78; Junk 1900, S. 40.

Literatur:
  • BusB II/III 1896 / Seite 78
  • Junk, C., Neue Berliner Kauf- und Warenhäuser in
    Schweizerische Bauzeitung 35 (1900) / Seite 39-40
  • N.N./ Geschäftshaus Hausvogteiplatz 12 in
    Moderne Neubauten 2 (1895) / Seite 334
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003
  • Haberlandt 28 (1918)