denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus Mittelbruchzeile 107

Obj.-Dok.-Nr.: 09012164
Bezirk: Reinickendorf
Ortsteil: Reinickendorf
Strasse: Mittelbruchzeile
Hausnummer: 107
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus
Datierung: um 1910

Erst ab der Jahrhundertwende entstehen auf dem Hausotterplan vereinzelt anspruchsvollere, mehrgeschossige Mietshäuser, die jetzt die gesamte Parzellenbreite einnehmen und gelegentlich auch mit einem Seitenflügel versehen sind. Hierzu zählt das um 1910 erbaute Mietshaus an der Mittelbruchzeile 107, dessen "vornehme" Gestaltung sich sicherlich an der gehobenen Mietshausarchitektur der nahen Provinzstraße orientierte. Beeinflusst von einer zeitgenössischen, modernen Architektursprache, die eine Überwindung des Historismus suchte, löst sich hier die traditionelle Dreiteilung der Fassade durch weit ausladende, axial angeordnete Erker mit angehängten Balkonen auf, die fein gegliederte, von hölzernen Säulen gestützte Lattenwerke schmücken. Ein vorkragendes, breites Halbmansarddach bestimmt den Mittelteil der Fassade und fasst zugleich die Erkerpartie zusammen. Harmonisch fügt sich das sehr zurückhaltend verwendete Dekor in die Gliederung der Fassade ein.

Literatur:
  • Topographie Reinickendorf/Reinickendorf, 1988 / Seite 157