denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Wohnanlage Markstraße

Obj.-Dok.-Nr.: 09012145
Bezirk: Reinickendorf
Ortsteil: Reinickendorf
Strasse: Markstraße
Hausnummer: 20 & 20A & 21 & 22 & 23 & 24
Strasse: Reginhardstraße
Hausnummer: 1 & 3 & 5 & 5A & 5B & 5C & 5D & 7 & 7A & 7B & 7C & 9
Denkmalart: Gesamtanlage
Sachbegriff: Wohnanlage
Datierung: 1940-1941
Entwurf: Rosswog, Ernst (Architekt)
Bauherr: Rosswog, Ernst & Meyer, Ernst (Architekt)

Turmartig markiert der sechsgeschossige Bauteil einer Mietshausanlage am Beginn der Markstraße die Bezirksgrenze zum Wedding. Er gehört zu einer in zwei Bauabschnitten im Kriegsjahr 1941 fertiggestellten Wohnhausgruppe, die mit ihren Randbauten an der Markstraße 20-24 und Reginhardstraße 1-9 den noch im Wedding liegenden Louise-Schröder-Platz an der nördlichen Platzseite fasst. Zur Reginhardstraße löste Ernst Rosswog, der für den Entwurf verantwortlich und gleichzeitig Bauherr in einem der Bauabschnitte war, den Blockrand auf und stellte in den hinteren, eng begrenzten Grundstücksteil eine Wohnzeile.

In Nischen gesetzte Balkone an den Fassaden, wuchtige Hauslauben in den Höfen - beide verweisen auf eine von den Förderungsprogrammen freie Finanzierungsform - gliedern die Hausfronten. Die Auflockerung mindert nicht die verordnete Bodenständigkeit der Architektur, deren Formensprache der Sprossenfenster, der kantigen Hauslauben, des Satteldachs sich jedem Ansatz einer belebenden Moderne entzieht.

Literatur:
  • BusB IV A 1970 / Seite 250 II
  • Topographie Reinickendorf/Reinickendorf, 1988 / Seite 132f.