denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Mietshaus & Wohnhaus Friedrich-Wilhelm-Straße 78

Obj.-Dok.-Nr.: 09011969
Bezirk: Reinickendorf
Ortsteil: Reinickendorf
Strasse: Friedrich-Wilhelm-Straße
Hausnummer: 78
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Mietshaus & Wohnhaus
Datierung: um 1910 & 1924
Entwurf: Lauchstädt, Franz (Architekt)
Bauherr: Lauchstädt, Franz

Abseits von der "Siedlung Paddenpuhl", eher zum Einflussbereich der Residenzstraße gehörig, steht an der Friedrich-Wilhelm-Straße 78 ein 1924 erbautes, viergeschossiges Mietshaus. Den von Franz Lauchstädt entworfenen Wohnbau gliedern profilierte Putzgesimse, die bandartig die Fenster in strenger Horizontalität zusammenfassen. Verstärkt wird die waagerechte Lagerung durch den dreiachsigen, vortretenden Baukörper, der die Traufe mit einem flach gedeckten Drempelgeschoss durchbricht und das steile Satteldach verdeckt. Seitlich angehängte Balkone nehmen durch ihre gesimsartigen Einfassungen die horizontale Grundstruktur auf. Wirkungsvoll umfassen portalartig kräftige Putzrahmen den Eingang. Bei dem Wohnbau, für den Lauchstädt auch als Bauherr zeichnete, verbinden sich klassizierende Elemente wie die Einfassungen der Fenster und des Eingangs sowie das Drempelgeschoss mit einer ausdrucksvollen Sachlichkeit. (1)


1) Vgl. auch die von Franz Lauchstädt mit einer ähnlich betonten Horizontalität 1924/25 entworfene Wohnanlage, den sogenannten "Grünen Hof" an der Reginhardstraße 129-135.

Literatur:
  • Topographie Reinickendorf/Reinickendorf, 1988 / Seite 165