denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Ensemble Rosenstraße

Obj.-Dok.-Nr.: 09011333
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Rosenstraße
Hausnummer: 1 & 16 & 17 & 18 & 19
Denkmalart: Ensemble
Sachbegriff: Geschäftshaus

In der Nachbarschaft des Denkmalbereichs an Spandauer Straße und Burgstraße sind an der Rosenstraße 1, 16-19 drei Geschäftshäuser erhalten, die im Zuge des Ausbaus der Rosenstraße als Verbindung zu den nördlichen Stadtteilen im späten 19. Jahrhundert entstanden sind. Auf der nordwestlichen Straßenseite steht das um 1900 erbaute Geschäftshaus Rosenstraße 1, das als Pendant zum gegenüberliegenden Eckbau einen Anhaltspunkt für die frühere Gestalt des nach dem Zweiten Weltkrieg veränderten Stadtgrundrisses darstellt.


(1) Südlich dieses Gebäudes mündete früher die Heidereutergasse in die Rosenstraße, dort befand sich bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs die älteste Gemeindesynagoge Berlins, die 1712-14 von Michael Kemmeter errichtet und 1856 von Eduard Knoblauch umgebaut worden war. Vgl. BusB VI S. 273ff. und 432.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 202