denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Humboldthafen

Obj.-Dok.-Nr.: 09011294
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte & Tiergarten
Strasse: Alexanderufer & Friedrich-List-Ufer & Invalidenstraße & Kapelleufer
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Hafen
Entwurf: 1842
Datierung: 1857-1859
Entwurf: Lenné, Peter Joseph (Gartenarchitekt)
Bauherr: Preußischer Staat

Der Humboldthafen am Alexanderufer begrenzt nordwestlich das Charitégelände. (1) Der 1857-59 realisierte Hafen basierte auf einem Entwurf von Peter Joseph Lenné von 1842. Das trichterförmige Hafenbecken, das den zur Entlastung der Unterspree 1848-59 erbauten Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal mit der Spree verbindet, hatte direkte Verbindungen zu den Güterbahnhöfen des Hamburger und des Lehrter Bahnhofs und zum Neuen Packhof. (2) Der Hafen gehörte bis 1945 als Warenumschlagplatz, Versorgungs- und Transportzentrum zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten der Stadt. Das Hafenbecken, die Ladestraßen, Kaimauern, Kranplattformen, Böschungsbekleidungen und Treppenanlagen lassen die verkehrstechnischen Funktionen in diesem gewerblich und industriell geprägten Großstadtviertel bis heute erkennen.

Der Entwurf Lennés ist an den Straßenführungen und der charakteristischen Form des Hafenbeckens, das mit seinen Kalksteinufermauern, mit den aus Granit- und Basaltgroßsteinpflaster befestigten Rampen sowie vielen Wassertreppen weitgehend erhalten ist, noch abzulesen. Auch der einmündende Berlin-Spandauer-Schiffahrtskanal besitzt in diesem Abschnitt noch seine ursprünglichen Ufermauern, teilweise mit Geländer. (3)


1) Das Einzeldenkmal Humboldthafen ist Bestandteil der Gesamtanlage Friedrich-List-Ufer im Bezirk Tiergarten.

2) Vgl. BusB 1896, Bd. I, S. 83-84; Hafenanlagen in Gross-Berlin 1922.

3) Geyer, H.-J., Gutachten Humboldthafen und Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal, im Auftrag der Bundesgartenschau Berlin 1995 GmbH, Berlin 1992.

Literatur:
  • Inventar Tiergarten, 1955 / Seite 250f
  • Frobeen, E., Berlin als Hafenstadt und Verkehrsknotenpunkt der Wasserstraßen zwischen Elbe und Oder in
    Groß-Berliner Kalender, 1914 / Seite 183-189
  • Kolath, H.-H., Die Organisation und Bedeutung der Berliner Binnenschiffahrt im Rahmen des märkischen Stromsystems, Diss Frankfurt/Main. 1936 / Seite 13,14
  • Berlin - Die Stadt der Wasserstraßen und Häfen, hrsg. v. SenBauWohn, Berlin 1968 / Seite 15,19,31
  • Natzschka/ Berlin und seine Wasserstraßen, 1971 / Seite 162
  • Karwelat, J., "Insel" Moabit, Berlin 1986 &
    Hafenanlagen in Groß-Berlin, 1922 &
    Berlin als Hafenstadt, 1925 &
    Inventar Tiergarten, 1955 / Seite 250f.
  • BusB I 1896 / Seite 81f.
  • BusB X B 2 1984 / Seite 220, 267
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 611f.