denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

GASAG-Geschäftshaus

Obj.-Dok.-Nr.: 09011261
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Littenstraße
Hausnummer: 109
Strasse: Stralauer Straße
Hausnummer: 57 & 58
Strasse: Rolandufer
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Verwaltungsgebäude
Entwurf: 1906
Datierung: 1907-1909
Umbau: vor 1955
Entwurf: Hoffmann, Ludwig Ernst Emil (Architekt)
Bauherr: Gasag

Das Grundstück Littenstraße 109, auf dem bis 1906 der imposante Barockbau des Waisenhauses (1) direkt an der 1962-63 abgerissen Waisenbrücke stand, war Ende des 19. Jahrhunderts zuerst für den Neubau des Stadthauses vorgesehen, wurde aber 1906-09 von Ludwig Hoffmann mit dem Verwaltungsgebäude der Städtischen Gaswerke bebaut. (2) In Material und Gliederung der Fassaden nimmt der viergeschossige, mit Muschelkalkstein verkleidete Bau im Stil der Neorenaissance deutlich Bezug auf das nahe gelegene Stadthaus. Die eindrucksvollen, durch eine gleichmäßig gereihte Kolossalordnung über rustiziertem Erdgeschoss gegliederten Fassaden und der reiche plastische Schmuck verdeutlichen die Finanzkraft der Gaswerke, die zu Beginn des Jahrhunderts für die Stadt Berlin bedeutende Gewinne erwirtschafteten. (3) Das harmonische Verhältnis von Architekturgliederung und Bauplastik verleiht dem Bau trotz aller Monumentalität ein vornehmes Erscheinungsbild. Die Hauptfassade an der Littenstraße, durch kräftige Säulen und das Hauptportal hervorgehoben, trug ursprünglich auf dem hohen Mansardwalmdach einen kleinen Turmaufsatz, der bei der Beseitigung geringfügiger Kriegsschäden in den 1950er Jahren entfernt worden ist. Im Inneren ist das stattliche Treppenhaus aus der Erbauungszeit erhalten.


1) 1697 von Martin Grünberg begonnen, vollendet durch Philipp Gerlach.

2) Vgl. Hoffmann 1910, S. I, Taf. 1-4.

3) Bildhauer: Josef Rauch. Vgl. Hoffmann 1910, S. I.

Literatur:
  • Bau- und Kunstdenkmale Berlin I, Berlin 1983 / Seite 75
  • Hoffmann, L., Neubauten der Stadt Berlin, Bd. 9, 1910 / Seite S. I
  • Ludwig Hoffmann, 1983 / Seite 200
  • Schäche, Architektur, 1991 / Seite 170ff, 177ff.
  • Berliner Architekturwelt Sonderheft 14 (1914) / Seite 24ff., S.XIII
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 213