denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

AG für Automobilunternehmungen & Hochgarage

Obj.-Dok.-Nr.: 09011059
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Chausseestraße
Hausnummer: 117
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Wohn- und Geschäftshaus & Garage
Entwurf: 1913
Datierung: 1913-1914
Entwurf: Kuthe, Arnold (?) (Baumeister)
Ausführung: C. Kuthe (Baugeschäft)
Bauherr: AG für Automobilunternehmen (Aktiengesellschaft)

Die Monumentalität der neoklassizistischen Fassade des 1913-14 erbauten Wohn- und Geschäftshauses der AG für Automobilunternehmungen, Chausseestraße 117, prägt eindrucksvoll den Straßenraum. Über dem als Ladenzone ausgebildeten Untergeschoss sind die drei Hauptetagen in einer strengen Pilasterordnung zusammengefasst. Die Plastiken auf dem Attikageschoss verleihen dem Haus einen herrschaftlichen Charakter, die südliche Figur mit dem Automobil in der Hand deutet außerdem auf die ursprüngliche Nutzung der Hofgebäude. Auf dem langen Grundstück sind zwei geschlossene Hofanlagen errichtet. Während im vorderen Hof Wohnungen untergebracht sind, war im zweiten Hof nach dem Vorbild der Gewerbehöfe im Blockinnenbereich die erste Berliner Hochgarage errichtet worden, was einen bemerkenswerten stadt- und verkehrsgeschichtlichen Stellenwert hat. Die ehemalige Hochgarage besitzt große Fensteröffnungen zwischen den mit weißen Verblendsteinen verkleideten Wandflächen.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 652
  • Haberlandt 23 (1913)