denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Exerzierhaus Kaiser-Franz-Grenadier-Garde-Regiment Nr. 2

Obj.-Dok.-Nr.: 09011031
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Heinrich-Heine-Platz
Hausnummer: 9 & 10 & 11 & 12
Denkmalart: Baudenkmal
Sachbegriff: Militäreinrichtung?
Datierung: 1829-1830
Umbau: 1951
Entwurf: Hampel, J. Georg Karl
Entwurf: Fleischinger, August Ferdinand (?)
Bauherr:

Südwestlich vom Michaelkirchplatz, am heutigen Heinrich-Heine-Platz 9-12, sind in den Neubau des Einkaufszentrums "Heinrich-Heine-Forum" die Reste eines ehemaligen Exerzierhauses einbezogen worden. Es war ursprünglich 1829-30 vermutlich nach Entwürfen von Karl Hampel und seinem Mitarbeiter Ferdinand Fleischinger errichtet worden. Der einfache, von Putzquaderung bedeckte Ziegelbau auf lang gestrecktem, rechteckigem Grundriss besaß ein hohes Satteldach sowie Rundbogenfenster an den Längsseiten und an der Schmalseite eine Eingangstür mit drei halbrunden Lünetten. Das für den neuen Zweck als Einkaufszentrum entkernte und durch vergrößerte Rundbogenöffnungen in den erhaltenen Umfassungsmauern veränderte Gebäude wurde einst vom Kaiser-Franz-Grenadier-Garde-Regiment in der Kommandantenstraße für Übungen bei schlechtem Wetter genutzt. Das gegenüberliegende gesamte Quartier westlich der St. Michael-Kirche nahm bis in die späten 1880er Jahre der zum Haus gehörige "Kaiser-Franz-Grenadier-Platz" ein.

Literatur:
  • Fidicin, Ernst/ Berlin, historisch und topographisch dargestellt, Berlin 1843 / Seite 181
  • Rave, Schinkel Lebenswerk, 1941-1962 / Seite Bd. 3
  • BusB II/III 1896 / Seite 389
  • Zentralblatt der Bauverwaltung 59 (1939) / Seite 394f.
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 420