denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Gartenhof des Wohn- und Geschäftshauses

Obj.-Dok.-Nr.: 09010202
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Münzstraße
Hausnummer: 21 & 23
Strasse: Neue Schönhauser Straße
Hausnummer: 21
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Gartenhof
Fertigstellung: 1893

Der große Wohnhof des Geschäftshauses Münzstraße 21/23/Neue Schönhauser Straße 21 enthält eine große trapezförmige, von einer Klinkerrollschicht gefasste Mittelinsel. Auf der heute dicht mit Sträuchern bepflanzten Grünfläche befindet sich ein teilweise zugeschütteter, aber gut erhaltener runder Brunnen mit Graniteinfassung, der eine nicht mehr funktionsfähige Tuffsteinfontäne enthält. An einer Seite des Beetes wurde ein schmaler, mit Bernburger Mosaikpflaster befestigter Gehweg angelegt. Die funktionale Erschließung des Hofes sowie die Verbindung mit dem zweiten Hinterhof erfolgen über den heute asphaltierten äußeren Weg, der auch die Vegetationsfläche umgibt. Der eine Wand des Gebäudes überziehende Wilde Wein, der in dem einzigen, an der Fassade angeordneten Beet wächst, verweist auf die von Anfang an vorgesehene Begrünung dieser Hausseite. Im Geschäftshausviertel um den Hackeschen Markt mit typischer Kombination von Geschäfts- und Wohnnutzung ist diese repräsentative Gestaltung eines Hofinnenbereichs eine Ausnahme geblieben.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 453 f.