denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Fundamente und Bestattungen der Dreifaltigkeitskirche

Obj.-Dok.-Nr.: 09010171
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Mauerstraße & Mohrenstraße
Denkmalart: Bodendenkmal
Sachbegriff:
Datierung: ab 1750

Die Dreifaltigkeitskirche, Mauerstraße, 1737-38 gleichzeitig mit der Erweiterung der Friedrichstadt erbaut, war ein Rundbau mit vier kurzen Kreuzarmen, an deren Nordseite eine Sakristei und eine unterkellerte Taufkapelle angebaut waren. Während des Zweiten Weltkriegs wurde im Innenraum ein Luftschutzbunker eingerichtet. Nach Kriegszerstörungen erfolgte im Jahre 1947 die Sprengung und Abtragung der Umfassungsmauern und des Luftschutzbunkers. Es gibt Hinweise darauf, dass im Boden Überreste der baulichen Anlagen erhalten sind. Innerhalb und außerhalb der Kirche sind einige Bestattungen vermerkt.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 354