denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Ladenzeile Frankfurter Allee 111A

Obj.-Dok.-Nr.: 09010011
Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Ortsteil: Friedrichshain
Strasse: Frankfurter Allee
Hausnummer: 111A
Denkmalart: Ensembleteil
Sachbegriff: Ladenzeile
Datierung: 1931
Ausführung: Zenk, Robert (Baugeschäft & Zimmermannsmeister)
Entwurf: Zaluskowsky, A. v. (Bauunternehmer)
Bauherr: Gembella, Karl (Lottoriegeschäftsinhaber)
Bauherr: Hache (Blumenhändler)
Bauherr: Klose (Fleischer)
Bauherr: Zenk, Erich (Gemischtwarenhändler)

Bis Ende der zwanziger Jahre hatte sich die Kreuzung der S-Bahn und der Frankfurter Allee durch den Bau der U-Bahnlinie E (heute U 5) Richtung Friedrichsfelde zu einem stark frequentierten Umsteigeplatz entwickelt. Daher lohnte sich auch der Anbau einer Ladenzeile vor dem Bahndamm neben dem S-Bahnhof. 1931 wurde eine zur Frankfurter Allee hin abgetreppte Folge von niedrigen Kuben mit durch Ziegelbänder strukturierter Terrakottaverkleidung errichtet. Die Bauherren waren zugleich die Inhaber der ansässigen Lokale: ein Blumenhändler, ein Fleischer, ein Besitzer eines Lottogeschäft und ein Konditor.

Literatur:
  • Bousset, Untergrundbahn, Berlin 1930 / Seite S.45
  • Topographie Friedrichshain, 1996 / Seite 177-179