denkmal  

 

Liste, Karte, Datenbank - Denkmaldatenbank

Garten und Vorplatz des Staatsratsgebäudes

Obj.-Dok.-Nr.: 09010006
Bezirk: Mitte
Ortsteil: Mitte
Strasse: Schloßplatz
Hausnummer: 1
Denkmalart: Gartendenkmal
Sachbegriff: Garten & Vorplatz
Datierung: 1964
Entwurf: Matthes, Hubert

Das gesamte Areal zwischen Breite Straße und Spree sowie zwischen Neumanns-/ Sperlingsgasse und Schlossplatz nimmt das ehemalige Staatsratsgebäude, Schlossplatz 1, mit Kanzleiflügel und rückwärtiger Gartenanlage ein. (...)

Für den Garten des Staatsratsgebäudes, Schlossplatz 1, verfasste der Gartenarchitekt Hubert Matthes den endgültigen, 1964 ausgeführten Entwurf. (1) Seine Gestaltungskonzeption für Vorplatz und Garten zeichnet sich durch eine enge Verbindung von Haus und Freiflächen aus. Sie zeigt eine schlichte, auf das Hauptgebäude und seinen Flügel bezogene Raumkomposition. Durch große Glasflächen und Pflanzenvitrinen bieten sich wechselseitige Sichtverbindungen zwischen Innen und Außen.

Zum Schlossplatz ist dem Gebäude eine großformatig gerasterte Fläche mit Platten aus hellem Granit und dunklem Diabas vorgelagert, unterbrochen durch eine geschwungene Vorfahrt. Im Foyer des Hauses setzen sich die Strukturen in den gleichen, nunmehr polierten Materialien fort. Der Belag zieht sich bis in den Garten, dessen Vorplatz sich nur durch das kleinere Format der Platten unterscheidet. In Fortsetzung der Achse des Gartenportals bildet ein im Grundriss rechteckiges Fontänenbecken mit abgerundeten Ecken und ornamentalen Glasmosaiken einen gestalterischen Schwerpunkt. Der Springbrunnen und fünf vor dem Kanzleiflügel aufgereihte Rosenbeete akzentuieren eine lang gestreckte Rasenfläche in der Gartenmitte. Der Garten trägt mit seinen geometrischen Strukturen, der Materialwahl, den rasterartigen Belägen und Beeten im Kontrast zu leicht geschwungenen Formen und Asymmetrien sowie frei gruppierten raumbildenden Pflanzungen deutlich die Züge der frühen 1960er Jahre und bildet eine gestalterische Einheit mit dem Gebäude.

(Schulz, Gabriele, 2003)


1) Ausführung: VEB Berlin-Projekt, Bearbeitung des Projekts: Rolf Rühle.

Literatur:
  • Topographie Mitte/Mitte, 2003 / Seite 228-230