berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا

download Bitte auch im Park Abstand halten!: Parkregeln / Park kuralları / Park Rules / "الحديقةقواعد"


    Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Stasigefängnis Hohenschönhausen


Stasigefängnis Hohenschönhausen
Foto: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen


Im zentralen Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit erfahren Besucher, wie politische Haft in der kommunistischen Diktatur funktionierte. Im unterirdischen Küchentrakt mit den Schlaf- und Aufenthaltsräumen und den sanitären Anlagen soll davon ein Bild entstehen. Ein Gefangenentransporter der Deutschen Reichsbahn, der "Grotewohl-Express" und das Haftkrankenhaus der Stasi können besichtigt werden. Die Gebäude stehen seit 1992 unter Denkmalschutz, seit 1994 befindet sich hier die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

Samstag

Öffnungszeit: 10-18 Uhr

Führung: Stasi-Gefängnis. 10, 11, 12, 13, 14, 15 und 16 Uhr, Anmeldung erforderlich bis 6. Sep.

Führung: Haftkrankenhaus und "Grotewohl-Express". 11.30 und 14.30 Uhr, Anmeldung erforderlich bis 6. Sep.

Ausstellungsführung: Stasi in Berlin - Repression in Ost und West. 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 Uhr

Ausstellung: Inhaftiert in Hohenschönhausen - Zeugnisse politischer Verfolgung 1945-89

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
www.stiftung-hsh.de

Kontakt

André Kockisch, Tel. 986 08 24 13
veranstaltungen@stiftung-hsh.de

Veranstaltungssuche

Genslerstr. 66
13055 Berlin / Hohenschönhausen

Verkehrsanbindung

Tram M5, M6

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: