berlin.de/corona
   Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
  Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا

 Bitte auch im Park Abstand halten!: Parkregeln / Park kuralları / Park Rules / ةقيدحلا دعاوق


    Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Max-Taut-Schule


Max-Taut-Schule
Max-Taut-Schule
Foto: Anne Herdin

werkstatt denkmal: zwei Schulen – zwei Stile – zwei Geschichten

Schüler des Kant-Gymnasiums in Lichtenberg erkundeten die in unmittelbarer Nähe gelegene Max-Taut-Schule, die ab 1932 vom Architekten Max Taut als Oberlyzeum, Mittel-, Gemeinde-, Berufsschule Lichtenberg errichtet wurde. Die im Bauhaus-Stil vollendete Schule war einer der größten Reformschulbauten der Weimarer Republik und setzte damit moderne und wegweisende Maßstäbe. Am Tag des offenen Denkmals werden die entstandenen Plakate der Schüler in Form von Wandzeitungen in der Max-Taut-Schule präsentiert.

 

Samstag

Spaziergang werkstatt denkmal: Vom Museum Lichtenberg zur Max-Taut-Schule. 15 Uhr, Treffpunkt: Türrschmidtstr. 24


Veranstalter

Museum Lichtenberg im Stadthaus in Kooperation mit Denk mal an Berlin e.V.
www.museum-lichtenberg.de
www.denk-mal-an-berlin.de

Kontakt

Dr. Thomas Thiele, Tel. 57 79 73 88 12
thiele@kultur-in-lichtenberg.de

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich 10317 Berlin / Lichtenberg

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Nöldnerplatz

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: