berlin.de/corona
   Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
  Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا

 Bitte auch im Park Abstand halten!: Parkregeln / Park kuralları / Park Rules / ةقيدحلا دعاوق


    Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Erweiterungsbau des ABOAG-Betriebshofs - Atelierhaus am Flutgraben


Atelierhaus am Flutgraben
Atelierhaus am Flutgraben
Foto: Wolfgang Bittner


Der schmale Stahlskelettbau wurde 1928 von der Allgemeinen Berliner Omnibus Aktiengesellschaft (ABOAG) nach Entwürfen des Architekten Peter Warthmüller errichtet. Er gehörte zu dem Busbetriebshof, der bis Anfang der 90er-Jahre auf dem Areal zwischen Eichenstraße und Flutgraben bestand. Jahrzehntelang wurden hinter der im expressionistischen Stil gestalteten Fassade Autobusse repariert. Auch dann noch, als das an Kreuzberg grenzende Gebäude von 1961 bis 1989 Teil der Berliner Mauer war.

Sonntag

Führung: Architekturmoderne trifft Mauergeschichte. 11, 14 und 16 Uhr, Christine Brecht


Veranstalter

Projektarchiv Grenzspuren am Flutgraben
www.grenzlaeufte.de

Kontakt

Tel. 0179-237 26 31
projektarchiv.grenzspuren@gmail.com

Veranstaltungssuche

Am Flutgraben 3
12435 Berlin / Treptow

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Treptower Park

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: