berlin.de/corona
 link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا

download Bitte auch im Park Abstand halten!: Parkregeln / Park kuralları / Park Rules / "الحديقةقواعد"


    Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Die Gedenkkirchen Maria Regina Martyrum und Plötzensee


Kath. Gedenkkirche Maria-Regina Martyrium
Kath. Gedenkkirche Maria-Regina Martyrium
Foto: Wolfgang Bittner


Zwei Kirchen der 60er-Jahre, verbunden durch den Bezug auf die nahe gelegene ehemalige NS-Hinrichtungsstätte Plötzensee: verwandte Betonarchitektur, der gemeinsame Glockenturm und intensive ökumenische Zusammenarbeit: Die Gedenkkirche Maria Regina Martyrum (1960-63) wird geprägt von dem monumentalen abstrakten Altargemälde "Das himmlische Jerusalem" von G. Meistermann. In der Gedenkkirche Plötzensee erinnern die Tafeln des "Plötzenseer Totentanzes" (1969-72) von Alfred Hrdlicka an die Opfer von Plötzensee.

Sonntag

Öffnungszeit: 11.30-18 Uhr

Führung: 13 Uhr und nach Bedarf in beiden Gedenkkirchen

Andere Angebote: Gottesdienst in der Gedenkkirche Maria Regina Martyrum. 10 Uhr

Ein weiteres Angebot der Kirchengemeinde finden Sie hier:

Pfad der Erinnerung / Gedenkregion Charlottenburg-Nord

Veranstalter

Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord in Kooperation mit Karmel Regina Martyrum
www.charlottenburg-nord.de
www.karmel-berlin.de

Kontakt

Michael Maillard, Tel. 381 34 78
maillard@charlottenburg-nord.de

Veranstaltungssuche

Heckerdamm 226 und 230
13627 Berlin / Charlottenburg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Jakob-Kaiser-Platz

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: