Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Ehem. Ranke- / Diesterweg-Gymnasium


Ehem. Ranke- / Diesterweg-Gymnasium
Ehem. Ranke- / Diesterweg-Gymnasium
Foto: Anne Herdin


Anfang der 70er-Jahre bauten die Architekten Pysall, Jensen und Stahrenberg unter reformpädagogischen Vorgaben ein Oberstufenzentrum im Berliner Wedding. Die Schule besticht nicht nur durch ihre orangene Farbe, sondern bietet mit Bibliothek, Kantine, Turnhalle und Bühne Raum für schulische wie außerschulische Aktivitäten. Obwohl eine der letzten ihrer Art, wurde sie 2011 geschlossen. Nun droht der Abriss zugunsten eines Neubaus. Gezeigt werden Materialien des Projekts "Reformorange", das die Schule als Denkmal versteht.

Samstag

Ausstellung: "Reformorange"

Installation auf 3 Monitoren: Materialien des Essayfilms "Reformorange - vom Mythos rationaler Entscheidungen" mit Interviews, u.a. des Denkmalschützers Prof. Dr. Adrian von Buttlar, letztes Screening 18.30 Uhr

Sonntag

Programm: wie Sa


Veranstalter

REFORMORANGE
www.reformorange.de

Kontakt

Wolfgang Thies, Tel. 0176-61 40 31 17
reformorange@niwo.info

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichSwinemünder Str. 78
13355 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

Bhf. Gesundbrunnen

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: