Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Wohnanlage Afrikanische Straße von Ludwig Mies van der Rohe


Wohnanlage Afrikanische Straße
Wohnanlage Afrikanische Straße
Foto: Anne Herdin


Die Wohnanlage von Ludwig Mies van der Rohe gehört zu den früh ausgeführten öffentlichen Wohnungsbauvorhaben der Weimarer Republik in Berlin. Sie entstand 1926-27, gleichzeitig mit dem Haus, das der Architekt für die Weißenhof-Siedlung in Stuttgart entwarf. Von 1930-33 leitete Mies van der Rohe das Bauhaus in Dessau und Berlin. Die "Wohnkuben" im damaligen Bezirk Wedding gehören zu den wenigen Bauten, die er vor seiner Emigration 1938 nach den USA in Berlin verwirklicht hat.

Sonntag

Führung: 13 und 15 Uhr, Treffpunkt: Afrikanische Str. 15, Bettina Güldner, max. 25 Pers., Anmeldung erforderlich


Veranstalter

Mitte Museum - Regionalgeschichtliches Museum für Mitte, Tiergarten, Wedding
www.mittemuseum.de

Kontakt

Sigrid Schulze, Anke Steinfurth, Tel. 460 60 19-24, -27
schulze@mittemuseum.de
steinfurth@mittemuseum.de

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichAfrikanische Str. 15/23
13349 Berlin / Wedding

Verkehrsanbindung

Tram M13

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: