Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Gedenkort Güterbahnhof Moabit


Gedenkort Güterbahnhof Moabit
Gedenkort Güterbahnhof Moabit
Foto: Wolfgang Bittner


Von Herbst 1941 bis Frühjahr 1945 wurden vom größten Deportationsbahnhof Berlins aus über 30.000 Menschen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert - vom Güterbahnhof Moabit. Seit 2016 steht die Deportationsrampe unter Denkmalschutz. Um den stadträumlich vergessenen Ort zu würdigen, wurde 2016 für ein Teilstück ein Kunstwettbewerb ausgelobt. Der erste Preis ging an das Künstlerkollektiv raumlabor berlin. 2017 wurde der zwischen Quitzowstraße und Ellen-Epsteinstraße gelegene Gedenkort eingeweiht.

Sonntag

Führung: 15 Uhr, Andreas Szagun, im Anschluss Spaziergang zur Putlitzbrücke (nur streckenweise barrierefrei)


Veranstalter

Mitte Museum - Regionalgeschichtliches Museum für Mitte, Tiergarten, Wedding
www.mittemuseum.de

Kontakt

Sigrid Schulze, Tel. 460 60 19-24
schulze@mittemuseum.de

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichQuitzowstr. 21
10559 Berlin / Tiergarten

Verkehrsanbindung

Bus 123, M27

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: