Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

MITTE: Collegium Hungaricum Berlin


Collegium Hungaricum Berlin
Collegium Hungaricum Berlin
Foto: Tamás Bujnovszky


Das 1924 gegründete Institut steht für Austausch und Dialog zwischen Ungarn und Deutschland in den Bereichen Kultur und Wissenschaft. Es ist Teil des Netzwerks der Balassi-Institute des Ungarischen Außenministeriums. 1926-44 war es im Herz-Palais, einem klassizistischen Gebäude am Kupfergraben untergebracht, das im Zweiten Weltkrieg völlig zerstört wurde. 2007 zog das Kulturinstitut wieder an seinen historischen Standort, in einen von Peter Paul Schweger entworfenen Neubau.
 

Sonntag

Öffnungszeit: 12-18 Uhr

Führung: Ein Streifzug durch die Geschichte. 12, 14 und 16 Uhr, Karoline Kerkai


Veranstalter

Collegium Hungaricum Berlin
www.hungaricum.de

Kontakt

Karoline Kerkai, Tel. 212 34 04 80
kerkai@hungaricum.de

Veranstaltungssuche

Dorotheenstr. 12
10117 Berlin / Im Umfeld

Verkehrsanbindung

Bhf. Friedrichstraße

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: