Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Die Gropiusstadt: Rund um das Gropiushaus


Die Gropiusstadt
Die Gropiusstadt
Foto: Wolfgang Bittner


Das Gropiushaus, fertiggestellt 1972 vom Bauhausgründer Walter Gropius und der 'The Architects Collaborative' (TAC) aus Cambridge, USA, steht als halbrunder 18-Geschosser mit 500 Wohnungen beispielhaft für den Massenwohnungsbau der 70er-Jahre und Urbanität durch Dichte. Angeboten werden Führungen durch das städtebauliche Umfeld der Gropiusstadt mit dem Ensemble Gropius- und Ideal-Hochhaus mit Treffpunkt in der alten Milchbar an der Kreuzung Fritz-Erler-Allee / Lipschitzallee.

Samstag

Ausstellung in der Milchbar: Das Gropiushaus in Allbeton-Bauweise. Modelle, Originalpläne und Filmdokumente zur Baustelle und aktuelle Planungen zur Wohnumfeldverbesserung. 12-18 Uhr

Ausstelllungseröffnung: 12 Uhr durch den Berliner Landeskonservator Dr. Christoph Rauhut

Rundgang: Das Gropiushaus, Nukleus der Gropiusstadt. Ensemble mit Ideal-Hochhaus und öffentlichen Bereichen im Gropiushaus. 14 und 16 Uhr, Thomas Kaup

Andere Angebote: Getränke und Grillgut

Sonntag

Programm: wie Sa

Noch ein Angebot in der Gropiusstadt:

FÄLLT AUS: Die Gropiusstadt: Eine wegweisende städtebauliche Lösung?

Veranstalter

Kaup + Wiegand Architekten BDA GmbH
www.kaupwiegand.de

Kontakt

Stefan Dorn, Tel. 0151-51 78 97 35
217.02@kaupwiegand.de

Veranstaltungssuche

Lipschitzallee / Fritz-Erler-Allee 47-49
12353 Berlin / Neukölln

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Lipschitzallee

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: