Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

FÄLLT AUS: IBA '87 - Wohnen am Berlin Museum und Wohnanlage Ritterstraße


Wohnanlage Ritterstraße Nord
Wohnanlage Ritterstraße Nord
Foto: Anne Herdin


Die Wiederentdeckung und die Rückgewinnung der durch Krieg und Mauerbau zerstörten historischen Innenstadt war das zentrale Thema der Internationalen Bauausstellung (IBA) 1984/87. Neben der Erneuerung von Altbaubeständen war das Einfügen von Neubauten als Stadtreparatur ein zentrales Anliegen. Thema des zweistündigen Rundgangs sind die Gestaltungen am Berlin Museum (Kollhoff, Ovaska, Frowein, Isozaki) sowie die Wohnanlage zwischen Ritter- und Alter Jakobstraße von Rob Krier (1977-88).

Sonntag

ABSAGE: Rundgang: 14 Uhr, (muss wegen Krankheit leider ausfallen, Herr Brinkkötter bietet als Ersatztermin den 28.09. an) Treffpunkt: Vorplatz Jüdisches Museum, Lindenstr. 9-14, Anmeldung erforderlich bis 6. Sep.

Noch ein Angebot dieses Veranstalters im Programm:

FÄLLT AUS: Die Gropiusstadt: Eine wegweisende städtebauliche Lösung?

Veranstalter

Jan Hendrik Brinkkötter

Kontakt


janhendrikbrinkkoetter@gmail.com

Veranstaltungssuche

10969 Berlin / Kreuzberg

Verkehrsanbindung

Bus 248

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: