Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2019

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie


Stasi-Zentrale
Stasi-Zentrale
Foto: Wolfgang Bittner


In bester Lichtenberger Wohnlage hatte sich das Ministerium für Staatssicherheit im Jahre 1950 niedergelassen. Am Ende maß die Fläche der Stasi-Zentrale rund zwei Quadratkilometer. Von hier aus leistete die Stasi als "Schild und Schwert der Partei" ihren Beitrag zur Sicherung der Diktatur. Zum Tag des offenen Denkmals berichten ortsansässige Institutionen, wie die Stasi in das Leben der Bevölkerung eingriff, wie es sich in dieser Nachbarschaft lebte und wie sich der Kiez seitdem verändert hat.

Samstag

Führung: Haus 7 - Ort der Stasi-Schreibtischtäter. 11 und 13.30 Uhr, Treffpunkt: vor Haus 7 (BStU)

Führung: Stasi in Film und Fernsehen. 11.30 und 14 Uhr, Treffpunkt: vor Haus 1 (ASTAK e.V.)

Vortrag: Mielkes Hauptquartier im Spiegel der Stasi-Unterlagen. 12 Uhr und 14.30 Uhr, Ort: Haus 7, Raum 030 (BStU)

Führung: In der DDR verschwiegen - im Archiv zum Sprechen gebracht. Einblicke in das Archiv der DDR-Opposition. 12.30 und 15 Uhr, Treffpunkt: vor Haus 22 (Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.)

Führung: Stasi contra Kiez - über Konflikte zwischen Stasi und Gesellschaft. 13 und 15.30 Uhr, Treffpunkt: vor Haus 1 (Bürgerkomitee 15. Januar e.V.)

Führung: Einblick ins Geheime - die Ausstellung zum Stasi-Unterlagen-Archiv. 16 Uhr, Treffpunkt: Foyer Haus 7 (BStU)

Zeitzeugenberichte: Der Prager Frühling 1968. 16.30 Uhr, Ort: Haus 1, Raum 614 (Osteuropazentrum Berlin e.V.)

Führung: Haus 15 - auf den Spuren der Spione. 17 Uhr, Sonderführung durch das Gebäude der Stasi-Auslandsspionage (HV A), Treffpunkt: vor Haus 22, Anmeldung erforderlich, diese Führung ist nicht barrierefrei (10 Stockwerke)

Andere Angebote: Bürgerberatung und Antragstellung zur Einsicht in die Stasi-Unterlagen (BStU) und Informationsstände der Institutionen. 11-18 Uhr


Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv (BStU), Astak e.V., Robert-Havemann-Gesellschaft e.V., Bürgerkomitee 15. Januar e.V. und Osteuropa Zentrum Berlin e.V.
www.bstu.de
www.stasimuseum.de
www.havemann-gesellschaft.de
www.buergerkomitee1501berlin.de
www.osteuropa-zentrum.de

Kontakt

Josephin Hensel, Tel. 23 24 89 18
veranstaltungen@bstu.bund.de

Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichRuschestr. 103
10365 Berlin / Lichtenberg

Verkehrsanbindung

U-Bhf. Magdalenenstraße

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2019

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: