Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2018

Gartenstadt Staaken


Gartenstadt Staaken: Hackebuschstr. 19-63
Gartenstadt Staaken: Hackebuschstr. 19-63
Foto: Lisa Schöttler


Die Gartenstadt Staaken wurde 1914-17 am westlichen Rand des heutigen Bezirks Spandau errichtet. Nach den Plänen des Architekten Paul Schmitthenner entstand eine in sich geschlossene Siedlung mit 793 Kleinwohnungen in Ein- bzw. Mehrfamilienhäusern, einem zentralen Marktplatz und einer klar definierten äußeren Umgrenzung. Bei der Führung zu den Wohnungsbauten mit Karen Albert-Hermann, Architektin, werden Ergebnisse der laufenden energetischen Sanierung und des Quartierskonzepts vorgestellt.

Samstag

Führung: 14 Uhr, Treffpunkt: Am Heideberg 12 (am Genossenschaftsladen), Architektin Karen Albert-Hermann, max. 20 Pers., Anmeldung erforderlich


Veranstalter

Gartenstadt Staaken eG Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen
www.gartenstadt-staaken.de

Kontakt

Architektin Karen Albert-Hermann, Tel. 03 99 25 26 72, 0173-612 50 72
karen-albert@t-online.de


Veranstaltungssuche

Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglichAm Heideberg 12
13591 Berlin / Spandau

Verkehrsanbindung

Bus 237, M32

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2018

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: