Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2018

Palais am Festungsgraben


Palais am Festungsgraben
Foto: Wolfgang Bittner


Als Privatpalais des Königlichen Kammerherrn Gottfried Donner 1751-53 von Christian Friedrich Feldmann errichtet, diente das Gebäude nicht nur als herrschaftlicher Wohnsitz, als königliche Finanzbehörde und sowjetisches Kulturhaus, sondern auch als Kulisse für zahlreiche internationale Filmproduktionen. Heute wird das Palais am Festungsgraben von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH verwaltet und ist u.a. Spielstätte des THEATER IM PALAIS.

Sonntag

1,5-stündige Führung: Das Palais früher und heute. Experten führen durch die historischen Räume des Palais und Sie erleben eine Kostprobe des Repertoires des THEATER IM PALAIS. 11, 12, 14 und 15 Uhr, Treffpunkt: Foyer Theaterbistro des THEATER IM PALAIS, max. 30 Pers., Anmeldung erforderlich (Restplätze noch frei)

Andere Angebote: Freie Besichtigungsmöglichkeit des THEATER IM PALAIS mit geöffnetem Theaterbistro. 10-17 Uhr


Veranstalter

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, THEATER IM PALAIS, Theaterverein Am Festungsgraben e.V.
www.bim-berlin.de
www.theater-im-palais.de

Kontakt

Götz Grabowski, Tel. 201 06 93
service@theater-im-palais.de


Veranstaltungssuche

Am Festungsgraben 1
10117 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

Tram M1, 12

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2018

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: