Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2018

Sophienkirche


Sophienkirche
Foto: Wolfgang Bittner

Sophienkirche

Die 1712-13 als Pfarrkirche der Spandauer Vorstadt vermutlich nach Plänen Philipp Gerlachs errichtete Kirche trägt den Namen ihrer Stifterin Königin Sophie Luise. Der zwischenzeitlich restaurierte Turm entstand erst 1732-34 nach Plänen von Johann Friedrich Grael im Rahmen eines Turmbauprogramms von König Friedrich Wilhelms I. als städtebaulicher Ausdruck königlicher Macht. Seit 2005 erfolgt eine denkmalpflegerische Komplettsanierung, die die Kirche auf den neobarocken Zustand von 1892 zurückführt.

Samstag

Turmführung: Ungewohnte Blicke vom sonst nicht zugänglichen Sophienturm inmitten der Spandauer Vorstadt. 13-18 Uhr nach Bedarf, max. 15 Pers.


Veranstalter

Förderverein Sophienkirche Berlin e.V.

Kontakt

Rudolf Döbler, Tel. 0173-644 23 69
foerderverein@sophien.de


Veranstaltungssuche

Große Hamburger Str. 31
10115 Berlin / Mitte

Verkehrsanbindung

S-Bhf. Hackescher Markt

VBB Fahrinfo

Tag des offenen Denkmals 2018

Hier gelangen Sie zu den allgemeinen Informationen: