Denkmal  
 

Tag des offenen Denkmals 2005

Kath. St. Ludwig-Kirche



Die katholische Pfarrkirche St. Ludwig, 1891 als Ludwig-Windhorst-Gedächtniskirche konzipiert, wurde 1896–99 durch August Menken im Zentrum des Hopfenbruches, einem sumpfigen Gebiet zwischen Charlottenburg und Wilmersdorf, errichtet. Die Kirche erhebt sich über dem ehemaligen Hauptgraben, auch Schwarzer Graben genannt, der das Gebiet in Ost-West-Richtung, etwa in der Achse der heutigen Pariser Straße, durchzog. Dieser in seiner Spätphase unangenehm riechende Graben wurde speziell auf Veranlassung Otto von Bismarcks im Zuge der „Boulevardisierung“ des nahen Kurfürstendamms kanalisiert, das gesamte Gebiet 1885–1912 vollständig bebaut.
   
  zurück  
| 1 | 2 ... | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 ... | 338 | 339

Ludwigkirchplatz 13
10719 Charlottenburg - Wilmersdorf / Wilmersdorf

Verkehrsanbindung
U-Bhf. Hohenzollernplatz, Spichernstraße / Bus 249

Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde St. Ludwig
www.stludwig-berlin.de

Kontakt:
Tel. 88 47 24 84 (Hr. Gembaczka)
norbert.gembaczka@t-online.de



Zugang auch für Rollstuhlfahrer möglich


Samstag

Öffnungszeit: 9.00 - 18.00 Uhr



Sonntag

Öffnungszeit: 13.00 - 18.00 Uhr