link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Städtebau  
 

Offener Realisierungswettbewerb in zwei Phasen für Architekten als Generalplaner
"Umbau und Erweiterung Komische Oper Berlin, Berlin Mitte"

Übersicht


Ort:

  Berlin Mitte

Wettbewerbsart:

  Offener Realisierungswettbewerb in zwei Phasen für Architekten als Generalplaner (gemäß RPW 2013) mit anschließenden Verhandlungsverfahren mit den Preisträgern nach Vergabeverordnung (VgV)

Tag der Entscheidung:

  1. Phase: 16.06. und 17.06.2020
2. Phase: 24.10. und 25.10.2020

1. Preis:

  kadawittfeldarchitektur, Aachen
wh-p GmbH Beratende Ingenieure, Berlin
Ingenieurbüro Nordhorn GmbH & Co. KG, Münster


Auslober:
  Land Berlin vertreten durch die
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Abteilung V, Hochbau

Bedarfsträger:
  Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Nutzer:
  Stiftung Oper in Berlin
Komische Oper Berlin (KOB)

Durchführung und Gesamtkoordination des Wettbewerbs­verfahrens:
  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Abteilung Städtebau und Projekte
Referat Architektur, Stadtgestaltung, Wettbewerbe,
Inge Schmidt-Rathert

Ausschreibung und Koordination der Vorprüfung:
  Ulrike Lickert, Dipl.-Ing. Architektin



Aufgabe:

  Gegenstand des zweiphasigen Realisierungswettbewerbs war der nachhaltige Umbau des denkmalgeschützten Gebäudeensembles und dessen Erweiterung zu einem modernen, zukunftsorientierten Opernhaus.

Teilnahme­berechtigt:

  Zur Teilnahme am Wettbewerb waren entsprechend der EU-Wettbewerbsbekanntmachung gemäß RPW 2013 und VgV Architekten als Generalplaner zugelassen. Es war von den Teilnehmern sicherzustellen, dass die folgenden Fachdisziplinen bereits zum Wettbewerbsverfahren (nach RPW 2013) eingebunden waren: Tragwerksplaner, Planer der Technischen Ausrüstung und Bühnentechniker.

Preise:

  Für Preise, Anerkennungen und Aufwandsentschädigung standen insgesamt 864.500,- Euro (netto) zur Verfügung.
kadawittfeldarchitektur, Aachen / wh-p GmbH Beratende Ingenieure, Berlin / Ingenieurbüro Nordhorn GmbH & Co. KG, Münster
kadawittfeldarchitektur, Aachen
wh-p GmbH Beratende Ingenieure, Berlin
Ingenieurbüro Nordhorn GmbH & Co. KG, Münster
Modellfoto:
© H.-J. Wuthenow