berlin.de berlin.de

icon Auslobung

Lob & Kritik | 12.11.2005 | 15:44 | bobsien

Ich finde es erstaunlich, dass mein Beitrag im "gemeinsamen Ergebnis" ignoriert wurde. Ich hatte darauf hingewiesen, dass der Gleisdreieck-Wettbewerb der letzte große Landschafts-Wettbewerb Berlins ist und sich Generationen von Studenten mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Es sollte selbstverständlich sein, dass ein offener, freier und fairer Wettbewerb ausgelobt wird. Es wird ein Prüfstein für die Ernsthaftigkeit der Bürgerbeteiligung sein, ob man diese Meinung weiterhin ignoriert.

zum Lob & Kritik Forum


Kommentare
Zeitgleiches Schreiben?
(Kommentar von Moderation (dr) 12.11.2005 | 16:19)
Hallo bobsien,
ihre Sätze werden nicht ignoriert. Im gemeinsamen Artikel steht "Deshalb ist es notwendig, eine möglichst breite Beteiligung von Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten aus aller Welt sicherzustellen und einen offenen, freien und fairen Wettbewerb auszuloben. Restriktionen sollten sich auf das notwendige Maß beschränken. Den Ergebnissen des Beteiligungsverfahren sollte dabei Vorrang gegeben werden." Was fehlt, ist der Anfang ihrer Ausführungen "dass der Gleisdreieck-Wettbewerb der letzte große Landschafts-Wettbewerb Berlins ist und sich Generationen von Studenten mit dem Thema auseinandergesetzt haben." Als Grund des "Nichterscheinens" kommen nur drei Möglichkeiten in Betracht:
1. Sie wurden überschrieben von einem anderen Teilnehmer
2. Es kann sein, dass zeitgleich ein anderer Teilnehmer am selben Beitrag geschrieben und etwas schneller als sie abgeschickt hat, so dass Sie überschrieben wurden (das passiert selten, könnte aber in diesem Fall so sein)
3. Sie haben den Satz nicht in den "Gemeinsamen Artikel" geschrieben (wohl eher unwahrschlich).

Angemerkt sei noch, dass im Kommentar  Link
auf Ihren Diskussionsbeitrag bereits ausgeführt wurde, dass es sich um einen offener Wettbewerb für Landschaftsarchitekten handelt.

Viele Grüße Daniela Riedel (Moderation)







Info zum Artikel
Von: bobsien

12.11.2005 | 15:44
Artikel-Nr.: 545
 Aufrufe: 17
 Verknüpfungen: 0
 Kommentare: 1
[an error occurred while processing this directive]