link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Schaufensterausstellung zum Masterplan fürs Wohn- und Gewerbequartier im Georg-Knorr-Park startet


21.04.21, Pressemitteilung
Im Georg-Knorr-Park, in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Marzahn, soll in den kommenden Jahren ein neues Wohn- und Gewerbequartier nach den Plänen von David Chipperfield Architekten / Wirtz International Landschaftsarchitekten entstehen.

Der Entwurf, der als Sieger aus dem städtebaulichen Gutachterverfahren hervorging, wurde in den vergangenen Monaten konkretisiert und zu einem Masterplan weiterentwickelt.
 
Ziel der Überarbeitung war es dabei vor allem, den Belangen des Denkmalschutzes noch besser Rechnung zu tragen.  Weitere Herausforderungen an die Planer ergaben sich durch den Natur- und Artenschutz und durch den Lärmschutz. Das neue Quartier entsteht auf dem Gelände der als Denkmalensemble geschützten, ehemaligen Rüstungsfabrik Hasse & Wrede.
 
Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung und Wohnen: „Auf einem Teil des ehemaligen Industrieareals der Knorr-Bremse wird in den kommenden Jahren ein völlig neues Quartier entstehen. Die Planer mussten hier die Aufgabe lösen, einerseits den Denkmalwert des Ensembles so weit wie möglich zu erhalten und andererseits einen qualitätsvollen Städtebau für ein attraktives urbanes Wohnquartier mit angegliedertem, modernem Gewerbehof zu realisieren. Jetzt sind die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger gefragt, ob uns dieser Spagat gelungen ist.“
 
Dafür wird ab dem 22. April 2021 in der leerstehenden Gewerbeeinheit Marzahner Promenade 37 und im benachbarten Stadtteilzentrum eine Schaufensterausstellung zu den Ergebnissen der Masterplanung eröffnet. Die Ausstellung wird bis einschließlich 10. Mai 2021 zu sehen sein. Die Ausstellung ist rund um die Uhr „geöffnet“. Vor den Schaufenstern ist eine Kommentarbox eingerichtet.
 
Gezeigt werden ein Modell des überarbeiteten Bebauungs- und Freiraumkonzepts, Informationsplakate mit Plänen und Erläuterungen sowie Schaubilder, die einen Eindruck von der künftigen Wohnatmosphäre vermitteln. Die Hinweise und Kritiken der Bürger:innen aus dem vorangegangenen Beteiligungsschritt sind in die Überarbeitung der Planung eingeflossen.
 
Neben der Schaufensterausstellung können sich Interessierte auch auf meinBerlin.de (https://mein.berlin.de/projekte/gebietsentwicklung-georg-knorr-park-teilgebiet-ost/) über den aktuellen Masterplan informieren und ihre Anregungen einbringen. Die Antworten fließen in die weitere Planung ein.
   
Im Sommer dieses Jahres werden die Behörden zum zweiten Mal um ihre Stellungnahmen zum Bebauungsplanentwurf gebeten werden. Die öffentliche Auslage des Bebauungsplans soll im Frühjahr 2022 stattfinden.
 



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt