link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.
 link Fragen zum Coronavirus? Nutzen Sie auch den Chatbot Bobbi!
download Infoblatt: So reduzieren Sie das Infektionsrisiko / Reduce the risk of infection with the coronavirus! /
    Koronavirüs enfeksiyonu risklerini azaltalım! / Снизить риск заражения коронавирусом! / ! تقليل مخاطر العدوى بفيروس كورونا


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

#Mittemachen – Molkenmarkt gestalten! Einladung zum Online-Pop-Up


09.06.20, Pressemitteilung
Durch den Umbau der Grunerstraße gewinnt Berlin ein Stück seiner historischen Mitte zurück, zugleich wird am Molkenmarkt ein urbanes Arbeits- und Wohnquartier entwickelt.

Expert*innen und Bürger*innen führen dafür in den nächsten zwei Jahren gemeinsam ein städtebauliches Qualifizierungsverfahren durch. Dieser Prozess dient der Weiterentwicklung der bestehenden Planungen und der Vorbereitung freiraumplanerischer und architektonischer Wettbewerbe.
 
Im letzten Jahr fanden bereits zwei Pop-Up-Formate zur Quartiersentwicklung am Molkenmarkt statt. An Marktständen kamen interessierte Bürger*innen mit Expert*innen zu unterschiedlichen Themen ins Gespräch. In der Zwischenzeit hat sich vor Ort viel getan. Neben intensiven archäologischen Grabungen hat auch die Verlegung der Grunerstraße begonnen. Trotz der aktuellen pandemiebedingten Herausforderungen werden die Arbeiten am Molkenmarkt weitergeführt und auch die Bürger*innen sollen weiter an der Planung beteiligt werden.
 
Die nächste Möglichkeit dafür gibt es ab dem 13. Juni im Rahmen eines Online-Pop-Ups. Bürger*innen können sich ab diesem Tag über den neuesten Stand der Arbeiten informieren und ihre Fragen an Expert*innen richten. Dafür stehen online verschiedene interaktive Formate auf der neuen Projektseite www.molkenmarkt.berlin bereit. Interessierte können in virtuellen Rundgängen den Molkenmarkt erkunden, Informationsvideos ansehen und mit Expert*innen ins Gespräch kommen. Auch eine Beteiligung in Echtzeit an digitalen Pinnwänden ist möglich.
 
Wer lieber Off- statt Online arbeitet, kann sich ausgewähltes Informationsmaterial vom virtuellen Vorortbüro auch per Post zuschicken lassen. Einfach per Mail an post@stadtwerkstatt.berlin  oder telefonisch unter  +49 (0) 30 54 907 708 anfordern. Am 24. Juli endet das digitale Beteiligungsformat mit einem Abschlussgespräch, in dem offene Fragen geklärt werden können.
 
Bereits vor dem Start der Beteiligung bietet die neue Website zum Molkenmarkt viele Informationen und spannende Einblicke. Zu sehen sind u.a. historische und aktuelle Aufnahmen des Molkenmarkts, ein Überblick zu städtebaulichen und verkehrlichen Planungen sowie Hintergrundinformation zu den archäologischen Ausgrabungen. Im 360°-Panorama kann das Gebiet interaktiv erkundet werden.




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt