link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Wettbewerb Freiraumgestaltung Umfeld Humboldt-Forum ausgelobt


12.09.12, Pressemitteilung
Am 12. September 2012 wird der offene Realisierungswettbewerb mit Ideenteil zur Gestaltung des Freiraums um das Humboldt-Forum in der historischen Mitte von Berlin in Abstimmung mit dem Bund und den zukünftigen Nutzern durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt ausgelobt.

Teilnahmeberechtigt an dem international ausgeschriebenen Wettbewerbsverfahren sind Landschaftsarchitekten sowie Arbeitsgemeinschaften von Landschaftsarchitekten und Architekten.

Aufgabe des Wettbewerbs ist es, einen den Dimensionen und der historischen Bedeutung dieses Projektes angemessenen und zukunftsfähigen Freiraum zu gestalten. Für die zu gestaltende Fläche von ca. 38.000 m² stehen rund 10 Mio. Euro für Planung und Realisierung zur Verfügung. Die Baumaßnahme soll zur Eröffnung des Humboldt-Forums 2019 abgeschlossen sein.

Regula Lüscher: “Wichtig ist, dass die Rahmenbedingungen so offen wie möglich sind, es aber auch klar formuliert ist, welche baurechtlichen, finanziellen und nutzungsspezifischen Rahmenbedingungen bestehen, damit wir zu umsetzbaren Entwürfen gelangen. Im Preisrichterkolloquium konnten wir uns einhellig darauf verständigen, dass der Auslober ausdrücklich eine intensive Auseinandersetzung mit der Zeit- und Bedeutungsgeschichte sowie den Denkmalaspekten in einer sichtbaren Interpretation erwartet. Dabei bleibt explizit offen, in welcher Architektursprache diese Auseinandersetzung erfolgen soll.“

Bis Ende November sind die Entwurfskonzepte beim Auslober einzureichen. Das Ergebnis des Freiraumwettbewerbs wird nach der Preisgerichtsentscheidung Mitte Januar 2013 vorliegen.

Im Preisgericht sind neben Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Kulturstaatssekretär André Schmitz, Staatssekretär Rainer Bomba vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und dem Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz Dr. Hermann Parzinger international anerkannte Landschaftsarchitekten und Architekten vertreten, darunter auch der Architekt des Humboldt-Forums Franco Stella.

Interessierte Planungsbüros können sich nach einer Anmeldung bei der Internetplattform www.wettbewerbe-aktuell.de die Auslobungsunterlagen kostenfrei herunterladen.




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt