link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Forum "Zukunftsraum Historische Mitte" eröffnet


14.07.10, Pressemitteilung
In neuen Räumen in der Karl-Liebknecht Straße 13 können sich die Berlinerinnen und Berliner in Zukunft über wichtige Projekte für die historische Mitte Berlins informieren.

Gemeinsam mit der BVG stellt die Stadtentwicklungsverwaltung ihre Planungen für den Bereich der historischen Mitte Berlins vor. Auf rund 150 m² zeigen Ausstellungstafeln, Flyer und Broschüren, welche Ideen es für die Gestaltung von Gendarmenmarkt, Klosterviertel, Spittelmarkt und Rathausforum gibt. Über die Neubaustrecke der U 5 kann man sich ebenso informieren wie über das Konzept der archäologischen Fenster.

Senatsbaudirektorin Regula Lüscher: „Rund um den Fernsehturm sind täglich tausende Menschen unterwegs. Das neue Forum in der Karl-Liebknecht Straße bietet ihnen jetzt die Möglichkeit, sich aus erster Hand darüber zu informieren, was mit der historischen Mitte passieren wird. Mir ist wichtig, die Entwicklung transparent zu gestalten. Wir wollen lebendige Orte schaffen, die die Berlinerinnen und Berliner gerne besuchen, und die gleichzeitig ihrer historischen Bedeutung gerecht werden.“

Andreas Sturmowski: „Im Lückenschluss der U5 treffen sich Historie und Zukunft. Die Pläne für diese Verbindung gibt es seit den Zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die neue U5 wird von bis zu 155.000 Fahrgästen genutzt werden und dabei die großen Wohngebiete im Osten der Stadt mit der historischen Mitte und dem neuen Zentrum verbinden. Das ist eine Investition in die Zukunft Berlins, und wer möchte, kann in der Ausstellung jetzt schon mehr dazu erfahren.“

Das Angebot wird durch externe Ausstellungen ergänzt. Vom 12.08 bis 31.08.2010 ist die Ausstellung „Die Neueroberung einer Landschaft“ zu sehen. Diese beschäftigt sich mit der Internationalen Bauausstellung Fürst Pückler Land in der Lausitz und zeigt den Struktur- und Identitätswandel der Region auf.

Das Forum „Zukunftsraum historische Mitte“ befindet sich in der Karl-Liebknecht-Straße 13, 1. OG, 10178 Berlin.
Ab 14.07.2010 ist es jeweils von montags bis freitags von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei.



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt