link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

10 Jahre Walderlebnis in der Waldschule Bucher Forst


17.06.08, Pressemitteilung
Seit 1998 bietet die Waldschule Bucher Forst insbesondere für Grundschulklassen, aber auch für Kita-Gruppen und Jugendliche, vielfältige Erlebnisse und Erkenntnisse rund um den Wald. Bis heute haben etwa 40.000 Besucher das Angebot dieser Einrichtung genutzt. Mittlerweile zählt die Waldschule jedes Jahr fast 5.500 Kinder und Erwachsene – Tendenz steigend.

Die Waldschule Bucher Forst ist eine von sechs Umweltbildungseinrichtungen der Berliner Forsten. Insbesondere durch eine Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt konnte im Laufe der neunziger Jahre dieses umfassende waldpädagogische Angebot verwirklicht werden. Im Juni 1998 wurde schließlich die Waldschule Bucher Forst feierlich eingeweiht. Seit Oktober 2002 liegt die Trägerschaft der Waldschule beim Infrastrukturellen Netzwerk Umweltschutz gGmbH (INU gGmbH).

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Waldschule Bucher Forst sagte Maria Krautzberger, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: „Es ist erklärtes Ziel der Berliner Waldschularbeit, jedem Berliner Stadtkind im Laufe seiner Grundschulzeit einen Waldschulaufenthalt zu ermöglichen. Damit soll bei den Kindern das Interesse für den Wald bzw. die Natur geweckt werden. Sie lernen dabei, welche Rolle sie als Menschen in der Natur einnehmen und wie sie mitwirken können, diese zu schützen.

Alle Angebote der waldbezogenen Umweltbildung sind zugleich ein wichtiger Beitrag zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ entsprechend der gleichnamigen 2004 ins Leben gerufenen UN-Dekade.“

Im Zentrum des Bildungsangebotes stehen Walderlebnistage. Kindern und Jugendlichen aber auch erwachsenen Multiplikatoren werden vielseitige Erlebnisse und Informationen zu Wald und Forstwirtschaft geboten. Weitere Schwerpunkte sind heute Waldkunsttage, Wolfsprojektwochen, die Große Waldrallye der
Berliner Schulen und monatliche Familiensonntage zu wechselnden Themen.

Die Nachfrage nach waldpädagogischen Angeboten übersteigt die Kapazitäten der Berliner Waldschulen deutlich. Diese wichtige Arbeit der sechs Waldschulen wird durch eine jährliche Zuwendung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Höhe von 390.000 € unterstützt.



Weitere Informationen:



Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt