link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Presseeinladung: Buchstaben des "Ebbinghaus" werden abmontiert


09.06.08, Pressemitteilung
Am Spittelmarkt geht der Abbruch des "Ebbinghaus-Modehauses" an der Leipziger Straße jetzt in die letzte Phase. Ein großer Kran wird am Mittwoch, den 11. Juni 2008, gegen 10:00 Uhr die Buchstaben auf dem Ebbinghaus abnehmen. Journalistinnen und Journalisten sind herzlich dazu eingeladen, die Kranarbeiten vor Ort zu verfolgen.

Die Arbeiten am ehemaligen Modegeschäft gestalteten sich schwieriger als nach den Voruntersuchungen zu erwarten war, da an einigen Bauteilen leichtgebundener Asbest vorgefunden wurde, der eine Sanierung erforderlich machte. Nachdem diese nun abgeschlossen ist und alle Einbauten und Schadstoffe aus dem Gebäude entsorgt wurden, kann die Niederlegung beginnen.

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die den Abbruch beauftragte, legte bei der Ausschreibung besonderen Wert auf den Emissionsschutz. So werden die Erschütterungen im Boden überwacht und die Geräuschentwicklung gemessen. Es dürfen nur Baumaschinen zum Einsatz gelangen, die besonders schallgedämmt sind. Die Firmen mussten das zum Einsatz kommende Abbruchverfahren sowie ihre Methode zum erschütterungsarmen Einbringen des Baugrubenverbaus verbindlich zusagen, um Belästigungen von Anwohnern und Firmen so gering als möglich zu halten. Für den Ausbau des Kellers und der Fundamente ist eine Grundwasserabsenkung vorgesehen.

Der Abbruch des "Ebbinghaus-Modehauses" ist Voraussetzung für den Neubau der Axel-Springer-Straße, einer in Zukunft wichtigen Verkehrsverbindung zwischen den Bezirken Mitte und Kreuzberg und somit ein erster Schritt für die Umsetzung des Planwerkes Innenstadt im Bereich Spittelmarkt. Damit wird für Autofahrer ein bislang erhebliches Problem gelöst: Denn wer mit seinem Fahrzeug aus Kreuzberg nach Mitte wollte, musste bisher eine Umfahrung des "Ebbinghaus"-Gebäudes über Krausen- und Jerusalemer Straße in Kauf nehmen, um zur Leipziger Straße zu gelangen.

Auf einer Teilfläche des ehemaligen Modekaufhauses wird ein Hotel, das über zehn Stockwerke verfügen soll, gebaut. Dadurch erfolgt eine weitere Aufwertung dieses urbanen Bereiches.




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt