link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Parken leicht gemacht - Neues Faltblatt sorgt für Durchblick


15.01.07, Pressemitteilung
Pressemitteilung der IHK Berlin, Handwerkskammer Berlin und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Was habe ich von der Parkraumbewirtschaftung? Was passiert mit den Gebühren? Wer bekommt eine Vignette? Die Parkraumbewirtschaftung in den Bezirken wirft bei Bürgern und Gewerbetreibenden etliche Fragen auf. Die Antworten hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung jetzt gemeinsam mit der IHK Berlin, der Handwerkskammer und Vertretern der Berliner Bezirke im Faltblatt „Informationen zur Parkraumbewirtschaftung in Berlin“ zusammengestellt.


Maria Krautzberger, Staatssekretärin für Verkehr und Umwelt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung: „Parkraumbewirtschaftung bewirkt eine bessere Nutzung des knappen Parkraumes. Die Erfahrung zeigt, dass Bewohner und Gewerbetreibende ganz überwiegend von den Vorteilen der Parkraumbewirtschaftung überzeugt sind.“
Christian Wiesenhütter, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin: „Wichtig aus Sicht der Wirtschaft ist, die Parkraumbewirtschaftung übersichtlicher und einheitlicher zu machen und damit die Akzeptanz bei Bürgern und Gewerbetreibenden zu erhöhen. Besonders hinweisen möchte ich auf die umfangreichen Informationen der IHK Berlin zu Ausnahmegenehmigungen für Gewerbetreibende u.a. mit Ansprechpartnern in den Bezirken.“
Thomas Dohmen, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Berlin: „In einem effizienten System laufen die Unterlagen, nicht die Antragsteller. Die Handwerkskammer plädiert dafür, dass bezirksübergreifende Antrags- und Widerspruchsverfahren gebündelt über einen einzigen Ansprechpartner laufen. Schließlich gilt: Bürokratieabbau setzt bereits bei den Antragsunterlagen an!“
Die „Informationen zur Parkraumbewirtschaftung in Berlin“ erscheinen in einer Auflage von 50.000 Exemplaren und werden in den Bezirksämtern, auf Bürgerversammlungen sowie bei der Einrichtung weiterer Parkraumbewirtschaftungszonen an Bürger und Gewerbetreibende verteilt. Das Faltblatt liegt ab sofort auch in der Handwerkskammer Berlin sowie im ServiceCenter der IHK Berlin aus und ist im Internet abrufbar:
www.hwk-berlin.de
 www.ihk-berlin24.de
www.stadtentwicklung.berlin.de




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt