link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


    Über uns  







Initiative Verhalten im Brandfall
Verhalten im Brandfall

 

Presse und Aktuelles

Internationaler Denkmaltag am 18. April 2002 unter dem Motto: "Erbe des 20. Jahrhunderts"


16.04.02, Pressemitteilung
Der Internationale Denkmaltag ist in Deutschland ein wenig in Vergessenheit geraten - dabei hat die Veranstaltung eine lange Tradition, vor allem in der Dritten Welt und in den ehemaligen Ostblockländern.

Schon 1982 beschloss der Internationale Denkmalrat ICOMOS, jedes Jahr am 18. April weltweit auf das Kulturerbe der Menschheit aufmerksam zu machen. Auf Initiative von ICOMOS Deutschland und der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland soll nun auch hier zu Lande wieder an diese Tradition angeknüpft werden. Im Jahr 2002 steht die Veranstaltung unter dem Motto „Erbe des 20. Jahrhunderts“.

Da Berlin in weiten Teilen eine Stadt der Moderne und des 20. Jahrhunderts ist, hat das Landesdenkmalamt Berlin alle Unteren Denkmalschutzbehörden und andere Institutionen dazu aufgerufen, am 18. April Denkmale dieser Epoche zu thematisieren. So lädt die Architektenkammer Berlin zu einem Fachgespräch über bedrohte Berliner Schwimmbäder ein und das Landesdenkmalamt Berlin bietet Führungen durch einige der weltbekannten Siedlungen der 20er Jahre an. Abends ermöglicht die Reihe „DenkmalHörspiel“, im Flughafen Tempelhof - ebenfalls ein Zeugnis des 20. Jahrhunderts und wohl das größte Baudenkmal der Welt - das Hörspiel „Der Tod des James Dean“ (1959) von Alfred Andersch in historischem Ambiente zu erleben.




Pressearchiv



Pressestelle

Presse­sprecherin
Katrin Dietl
Tel.: 030 90139-4040
Fax: 030 90139-4041
E-Mail: pressestelle@
sensw.berlin.de




Pressearchiv

Pressemitteilungen, die vor dem 08.12.2016 veröffentlicht wurden, liegen im Verant­wortungs­bereich der ehemaligen Senats­verwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bzw. ihrer Vorgängerbehörden.



Kontakt