link  Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.


Ausstellungen /
Veranstaltungen
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche auswählen 1 2 3 4 5 6 7
Woche auswählen 8 9 10 11 12 13 14
Woche auswählen 15 16 17 18 19 20 21
Woche auswählen 22 23 24 25 26 27 28







 

Ausstellungs- und Veranstaltungskalender

Ausstellungsdetails

zurück zur Übersicht Online-Ausstellung zum Wettbewerb: Sportforum Berlin
Modell 1. Preis
Modell 1. Preis
AG HOLZWARTH Landschaftsarchitektur mit dem Büro Yellow Z, Berlin

Datum 01.02.2021 bis 31.03.2021
Öffnungszeiten ganztags
Ausstellungsort Online-Ausstellung
https://wb-sfb.machleidt.info/ausstellung/
Veranstalter Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Kontakt Fragen zur Ausstellung:
Frau Kirchner, E-Mail: kirchner@machleidt.de
Weitere Informationen
Weitere Dokumente
Der im Juni 2020 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport ausgelobte städtebaulich-freiraumplanerische Realisierungswettbewerbs für das Sportforum Berlin wurde am 14.01.2021 entschieden und die Arbeiten sind ab dem 01.02.2021 in einer digitalen Ausstellung für die Öffentlichkeit ausgestellt. 19 Entwürfe wurden insgesamt eingereicht, die nun online ausgestellt werden.

Hintergrund
Das Sportforum Berlin im Bezirk Lichtenberg ist nach dem Olympiapark in Charlottenburg die zweitgrößte landeseigene Sportstätte und ein Zentrum des Berliner Leistungssports, in dem hochkarätige nationale und internationale Sportevents stattfinden, Bundes- und Landeskader trainieren und Wettkämpfe austragen. Darüber hinaus ist das Sportforum Berlin ein wichtiges Sportareal für den Vereinssport. Um das Sportforum Berlin langfristig für den Leistungssport attraktiv zu halten und zu einem nachhaltigen nationalen Spitzensportzentrum zu entwickeln. müssen vorhandene Anlagen modernisiert oder durch neue ersetzt werden. Ergänzend sind Anlagen für neue olympische Sportarten zu schaffen und sollen durch weitere multifunktional nutzbare Sportstätten neue Impulse im Sportforum Berlin gesetzt werden.
Der städtebaulich-freiraumplanerische Wettbewerb diente dazu, für die zukünftige bauliche und freiräumliche Entwicklung des Sportforums Berlin eine planerische Grundlage zu schaffen. Ziel war es, das gesamte Areal gestalterisch aufzuwerten, Aufenthaltsqualitäten zu schaffen und das Sportforum Berlin zu einem attraktiven innerstädtischen Freiraum zu entwickeln, der auch die Anwohner aus den umliegenden Quartieren zum Durchqueren und Verweilen sowie aktivem Sporttreiben einlädt. Darüber hinaus soll das Sportforum Berlin ein eigenes Corporate Design erhalten, also eine gestalterische Einheit, die sich an bestimmten wiederkehrenden Materialien, Bepflanzungen und Ausstattungsgegenständen ablesen lässt.
Das Wettbewerbsgebiet gliederte sich in einen 41 ha großen Realisierungsteil und einen 10,5 ha großen Ideenteil. Der Realisierungsteil umfasste das Gelände des Sportforums Berlin einschließlich der Flächen des Wirtschaftshofs. Der Ideenteil bezog sich auf das Gelände des Schul- und Leistungssportzentrums Berlin (SLZB) sowie eine Teilfläche des Friedhofs St. Andreas-St. Markus, für den die Friedhofsnutzung aufgegeben werden kann.
Die Wettbewerbsaufgabe bestand in dem Entwurf einer städtebaulichen Planung für die Entwicklung des Sportforums über einen langen Zeitraum. Dafür war ein zweistufiges Konzept zu entwickeln, das in der ersten Stufe die Umsetzung kurzfristig bis 2025 geplanter Baumaßnahmen berücksichtigt und in der zweiten Stufe aufzeigt, wie langfristig avisierte Maßnahmen, mit denen neue Impulse im Sportforum gesetzt werden sollen, umgesetzt werden können. Zur Entwurfsaufgabe gehörten auch ein Erschließungs- und Freiraumkonzept sowie Vorschläge für die Gestaltung der Ideenteile.

Pandemiebedingt werden die Entwürfe online präsentiert:
https://wb-sfb.machleidt.info/ausstellung/

Eröffnungsveranstaltung:
Daten: 01.02.2021
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Ort: Online