Wohnen  

 

Wohnraumversorgung Berlin (WVB) – Anstalt öffentlichen Rechts / Fachthemen

Neubaukosten


Neubaukosten (Baustelle); Foto: Ilan Amith - Fotolia.com
Foto: Ilan Amith - Fotolia.com

Die Wohnraumversorgung Berlin soll eine vergleichende Analyse der bisherigen Neubaustrategien und -praxis der landeseigenen Wohnungsunternehmen erstellen und diese auch im Kontext der Strategien anderer Unternehmen in Berlin und in anderen Städten bewerten. Neben der Qualität der bisher errichteten Neubauten sollen die Baukosten dabei besonders im Fokus stehen. Auf dieser Grundlage sollen Vorschläge erarbeitet werden, wie die landeseigenen Wohnungsunternehmen Neubaukosten senken können.

Vergleichende Analyse

Als Ausgangspunkt für eine vergleichende Analyse, führt die Wohnraumversorgung Berlin zurzeit eine Erhebung der bisherigen Neubaustrategie- und -praxis der landeseigenen Wohnungsunternehmen durch. Nach Abschluss dieser Erhebung und der Erstellung des Leistungsbildes in Kooperation mit den landeseigenen Wohnungsunternehmen wird die Vergleichsanalyse an einen externen Gutachter zur Bearbeitung vergeben.

Zehn Parameter für einen kostengünstigen Wohnungsbau

Als einen ersten Beitrag zur Diskussion über Neubaustrategien und -praxis hat die Wohnraumversorgung Berlin, in Zusammenarbeit mit den Senatsverwaltungen für Finanzen und für Stadtentwicklung und Wohnen, einen Leitfadenentwurf zu "Zehn Parametern für einen kostengünstigen Wohnungsbau" erarbeitet.
Dieser wurde zunächst mit den Geschäftsführungen, Aufsichtsräten und Neubauverantwortlichen der landeseigenen Wohnungsunternehmen erörtert, um deren Praxis in den Entwurf einfließen zu lassen.