Wohnen  

 

Ankauf von Belegungsrechten

Förderung und Bindungen


Förderung

  • Bedingt rückzahlbares Darlehen in Höhe von 2,50 €/m² Wohnfläche monatlich für Wohnungen in der inneren Stadt (innerhalb des S-Bahn Ringes) bzw. 1,50 €/m² Wohnfläche monatlich für Wohnungen in der äußeren Stadt (außerhalb des S-Bahn Ringes) zzgl. einer einmaligen Aufwandspauschale von 400,- €, vollständig auszahlbar zu Vermietungsbeginn
  • Umwandlung des Darlehens nach Ablauf des Bindungszeitraumes in einen Zuschuss entsprechend des Zeitraumes, in dem die Wohnung bestimmungsgemäß vermietet worden ist
  • Für das leistungsfreie Förderdarlehen ist eine Buchgrundschuld zugunsten des Landes Berlin einzutragen, die nach Erfüllung der Fördervereinbarung und nach Ablauf des Bindungszeitraums gelöscht wird.


Mietpreis- und Belegungsbindung

  • 10 Jahre ab Vermietungsbeginn, bei Leerstand von mehr als drei Monaten verlängert sich der Bindungszeitraum um die Dauer des Leerstands
  • Beginn im Jahr 2015
  • Anfangsmiete in Höhe von nicht mehr als 5,50 €/m² Wohnfläche monatlich nettokalt (falls die ortsübliche Vergleichsmiete zzgl. 10% geringer ist als 5,50 €/m², dann ist diese die höchstzulässige Anfangsmiete)
  • Mieterhöhung um 0,20 €/m² pro Monat ist jeweils im Abstand von 2 Jahren zulässig
  • Vermietung an Inhaber eines in Berlin gültigen Wohnberechtigungsscheins (WBS)


Anforderungen an das Objekt

  • Nicht vermietete freie oder bis spätestens Anfang November 2015 frei werdende Wohnungen
  • Familiengerechte Wohnungen werden vorrangig gefördert.
  • Alle Wohnräume müssen mindestens eine Größe von 10 m² sowie mindestens ein Außenfenster und eine Tür haben.
  • Das Angebot kann nicht für solche Wohnungen in Anspruch genommen werden, die bereits einer Mietpreisbindung im sozialen Wohnungsbau, in der Modernisierungs- und Instandsetzungsförderung oder vergleichbaren Förderungen unterliegen.


Hinweis

Wohnberechtigungs­schein (WBS)
Information zum WBS in der Berliner Mietfibel mehr
Auszug aus dem Wohnraum­förderungsgesetz