Soziale Stadt  

 

Soziale Stadt, Quartiersmanagementgebiet – Mitte

Magdeburger Platz/Tiergarten Süd


Magdeburger Platz/Tiergarten Süd - Gebietskarte
Gebietskarte

Daten

Bezirk Mitte

Bezirk Mitte

Fördergebiet seit 1999
Fördermittel: 8.655.000 €
Fläche: 74,02 ha
Einwohnerinnen und Einwohner: 10.049
Bewohnerinnen und Bewohner mit Migrationshintergrund: 60,60 %
(Stand: 31.12.2015)

Weitere Informationen


 

Vorrangige Bebauungsart / Infrastruktur

Das Gebiet befindet sich am Südwestrand des Bezirks Mitte. Es liegt zwischen dem Landwehrkanal im Norden, dem Lützowplatz im Westen und der Flottwellstraße mit dem angrenzenden Gelände des ehemaligen Potsdamer Güterbahnhofs und dem Gleisdreieck im Osten. Neben teilweise gründerzeitlicher Bebauung prägen die im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 1987 geschaffenen modernen Bauten nördlich des Lützowplatzes das Gebiet. Besondere Attraktivität erhält es durch die Nähe zur City West, zum Kulturforum und Potsdamer Platz. Insbesondere im Bereich Kürfürstenstraße/Potsdamer Straße ist die Verkehrsbelastung sehr hoch.

Entwicklungsziele, Leitbild

Das Gebiet entwickelt sich zu einem weltoffenen Quartier mit nachbarschaftlichen Engagement und einem qualifizierten Bildungsstandort mit aktiver Elternschaft. Der Stadtteil ist berlinweit als kreatives Zentrum kultur- und mediennaher Dienstleister etabliert. Starke Nachfolgestrukturen sind aufgebaut.

Handlungsbedarf im Gebiet

  • Bildung, Ausbildung, Jugend
    Schärfung von Schulprofilen und Öffentlichkeitsarbeit für die Schulen;
    Öffnung der Schulen ins Quartier;
    intensive Eltern-Aktivierung;
    Sicherung außerschulischer Lernorte (u.a. Bibliotheken)
  • Arbeit und Wirtschaft
    Kontinuierliche und bezirksübergreifende Standortentwicklung der Geschäftsstraßen;
    Vernetzung der Gewerbetreibenden;
    Initiierung von Projekten auf dem zweiten Arbeitsmarkt
  • Nachbarschaft
    Aktivierung und Förderung von Kunst- und Kultur;
    Stärkung als Kunst- und Kulturstandort;
    höhere Identifikation mit dem Kiez;
    interkulturelle Gärten und Nachbarschaftstreff als Orte der Begegnung;
    Förderung angeleiteter Sport- und Bewegungsangeboten
  • Öffentlicher Raum
    Entwicklung von Verkehrs- und Gestaltungskonzepten;
    Einrichtung eines Familiengartens;
    Verbesserung des Sicherheitsempfindens durch Information und Mediation
  • Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner
    Erhaltung, Weiterentwicklung, Verstetigung der aufgebauten Beteiligungs- und Kommunikationsstrukturen;
    Stadtteilkonferenzen und themenbezogene Informationsveranstaltungen


Aktuell im Gebiet durchgeführte Schlüsselprojekte

  • Sanierung und Umbau der Kinder- und Jugendeinrichtung (KJE) im interkulturellen Familiengarten der Kluckstraße 11 zu einen Zentrum für nachbarschaftliche Aktivitäten
  • Leitbildentwicklung für die Potsdamer Straße mit Gewerbetreibenden und der Interessensgemeinschaft Potsdamer Straße (IGP)
  • Weiterentwicklung der Bürgerbeteiligungstrukturen in Tiergarten Süd
  • Aufwertung des Schul- und Bibliotheksstandorts



QuartiersRats-Wahl 2008; Foto: Susanne Wolkenhauer
QuartiersRats-Wahl 2008;
Foto: Susanne Wolkenhauer

Das neue Café an der Stadtteilbibliothek Tiergarten Süd; Foto: Alexandra Quint
Das neue Café an der Stadtteilbibliothek Tiergarten Süd;
Foto: Alexandra Quint

Aufklärungsarbeit durch die Polizei; Foto: QM Magdeburger Platz
Aufklärungsarbeit durch die Polizei;
Foto: QM Magdeburger Platz

Soziale Stadt - Logos
Europäische Union Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin