Soziale Stadt  

 

Soziale Stadt, Quartiersmanagementgebiet – Reinickendorf

Letteplatz


Letteplatz - Gebietskarte
Gebietskarte

Daten

Bezirk Reinickendorf
Bezirk Reinickendorf
Fördergebiet seit 2009
Fördermittel: 6.875.000 €
Fläche: 87,39 ha
Einwohnerinnen und Einwohner: 11.758
Bewohnerinnen und Bewohner mit Migrationshintergrund: 46,63 %
(Stand: 31.12.2015)

Weitere Informationen


 

Vorrangige Bebauungsart / Infrastruktur

Das Quartier Letteplatz ist ein heterogenes Wohngebiet mit teilweise gründerzeitlicher Bebauung und Siedlungsbebauung vor allem aus dem Wiederaufbauprogramm und den 1960er Jahren in Berlin-Reinickendorf. Es wird im Norden von der Mittelbruchzeile, im Osten durch die Provinzstraße, im Süden vom Ritterlandweg und im Westen von der Marktstraße sowie dem Schäfersee begrenzt.

Entwicklungsziele, Leitbild

Das Gebiet ist ein durchgrüntes Wohngebiet mit guter Einzelhandelsversorgung. Seit mindestens zehn Jahren ist der Lettekiez Zuzugsgebiet für junge Menschen mit geringem Einkommen, vor allem für migrantische Familien. Das Gebiet erbringt für Berlin eine erhebliche Leistung bei der Integration der Zuwanderinnen und Zuwanderer. Diese Entwicklung wird sich im kommenden Jahrzehnt fortsetzen. Die Art der Wohnbebauung mit ihrem großen Potential privater Freiflächen und die soziale Infrastruktur eignen sich grundsätzlich für eine positive Verstetigung der laufenden Entwicklung.

Handlungsbedarf im Gebiet

  • Bildung, Ausbildung, Jugend
    Angebote zur Sprach- und Bewegungsförderung in Kitas;
    Verbreiterung des Bildungsangebots für Kinder im Kiez
  • Arbeit und Wirtschaft
    Unterstützung von Schülerinnen und Schüler im Übergang ins Berufsleben;
    Praktikumsbörsen und Kooperationen mit den Gewerbetreibenden
  • Nachbarschaft
    Schaffung und die Unterstützung von Orten der Begegnung und Möglichkeiten des Austausches;
    Entwicklung einer spezifischen Stadtteilkultur zur Stärkung der Identifikation der Bewohnerinnen und Bewohner mit dem Gebiet
  • Öffentlicher Raum
    Wohnumfeldgestaltung, Einbeziehung der Wohnwünsche und –bedürfnisse und Beteiligung der Wohnungsbaugesellschaften an der Verbesserung der Nachbarschaftsstrukturen
  • Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner Ausbau bestehender Strukturen der Partizipation (u.a. Quartiersrat), intensive Beteiligung und bei Bauprojekten und Ideenwerkstätten


Aktuell im Gebiet durchgeführte Schlüsselprojekte

  • "Sprachstube Deutsch", Angebote für jugendliche zweisprachige Migranten sowie Familien mit Kindern im Vorschulalter
  • Mädchenprojekt "LetteGirls"
  • Umgestaltung des Letteplatzes (Bauprojekt)



Auftaktveranstaltung; Foto: QM Letteplatz
Auftaktveranstaltung

Auftaktveranstaltung; Foto: QM Letteplatz
Auftaktveranstaltung

Lette +09, gemeinsame Aktivitäten auf dem Letteplatz; Foto: QM Letteplatz
Lette +09, gemeinsame Aktivitäten auf dem Letteplatz

Der interkulturelle Kochkurs; Foto: QM Letteplatz
Der interkulturelle Kochkurs

Fotos: QM Letteplatz

Soziale Stadt - Logos
Europäische Union Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin