Soziale Stadt  

 

Soziale Stadt, Quartiersmanagementgebiet – Spandau

Falkenhagener Feld-Ost


Falkenhagener Feld-Ost - Gebietskarte
Gebietskarte

Daten

Bezirk Spandau

Bezirk Spandau

Fördergebiet seit 2005
Fördermittel: 4.197.000 €
Fläche: 73,08 ha
Einwohnerinnen und Einwohner: 11.009
Bewohnerinnen und Bewohner mit Migrationshintergrund: 46,37 %
(Stand: 31.12.2015)

Weitere Informationen


 

Vorrangige Bebauungsart / Infrastruktur

Das Gebiet Falkenhagener Feld-Ost befindet sich im Nordwesten des Berliner Bezirks Spandau und wird begrenzt durch die Pionierstraße im Norden, im Westen durch die Siegener Straße und im Süden durch die Falkenseer Chaussee. Die Siedlung wurde, wie das Gebiet Falkenhagener Feld-West, ab 1960 errichtet. Es bildet zusammen mit seinem westlichen Teil die erste Großsiedlung. Das Quartier wird dominiert von Zeilenbauten, Punkthochhäusern und Gebäudegroßkomplexen. Es wird ergänzt durch großzügige Freiflächen. Das Zentrum des Gebietes liegt an der Westerwaldstraße / Falkenseer Chaussee / Siegener Straße. Hier befinden sich Läden und wichtige Infrastruktureinrichtungen wie Kirchengemeinden, ein Klubhaus, die Grundschule, Kitas und eine Stadtteilbücherei.

Entwicklungsziele, Leitbild

Das Quartier ist ein lebenswerter Ort am Rande der Stadt. Eltern werden gestärkt, Kinder können sich entfalten und wachsen gesund auf. Jugendliche und Erwachsene werden befähigt, am Arbeitsleben teilzuhaben. Die ältere Generation findet alles Notwendige, um ein aktives, selbstständiges Leben führen zu können. Es findet ein Miteinander von Menschen aus verschiedenen Kulturen statt. Es gibt qualitätsvolle, bedarfsorientierte Infrastrukturangebote in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur, Sport, Freizeit.

Handlungsbedarf im Gebiet

  • Bildung, Ausbildung, Jugend
    Frühe Hilfen und Prävention in der Familie;
    Elternaktivierung und Erziehungskompetenz stärken;
    Ganztagsbetreuung auch an Oberschulen;
    Schule und Wirtschaft verzahnen;
    Jugendangebote verbessern
  • Arbeit und Wirtschaft
    Lokale Unternehmenspotenziale erschließen;
    Beschäftigungsprojekte unterstützen;
    Barrieren zum Arbeitsmarkt abbauen
  • Nachbarschaft
    Offene Treffpunkte;
    Förderung lokaler Identität über kulturelle Ansätze;
    Bürgerworkshops
  • Öffentlicher Raum
    Belebung von Stadtplätzen (Zentrum);
    Umgestaltung Sport- und Spielplätze
  • Beteiligung, Vernetzung und Einbindung der Partner
    Zielgruppenspezifische Ansprache und Partizipationsformen;
    Anreize für Beteiligung schaffen;
    Anerkennungskultur;
    "hands on" - Aktivitäten;
    Vernetzung und Einbindung der Partner


Aktuell im Gebiet durchgeführte Schlüsselprojekte

  • Elternarbeit an Kitas und Grundschule
  • Netzwerk Elternzusammenarbeit
  • Unterstützung Jugendjury Spandau
  • Quartiersmittelpunkt Westerwaldstraße
  • Entwicklung eines lebendigen Stadtplatzes



Die Redaktion des Falkenhagener Express; Foto: QM Falkenhagener Feld-Ost
Die Redaktion des Falkenhagener Express

Jugendliche, die sich am Bau des Jugendtreffpunkts beteiligten; Foto: QM Falkenhagener Feld-Ost
Jugendliche, die sich am Bau des Jugendtreffpunkts beteiligten

Sport aus dem FF; Foto: QM Falkenhagener Feld-Ost
Sport aus dem FF

Einsatz von Whiteboards in der Schule; Foto: QM Falkenhagener Feld-Ost
Einsatz von Whiteboards in der Schule

Fotos: QM Falkenhagener Feld-Ost

Soziale Stadt - Logos
Europäische Union Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Städtebauförderung des Bundes und der Länder Soziale Stadt Berlin Soziale Stadt Berlin Berlin